Milow - Lean Into Me  (Foto: Universal Music)

Milow - Lean Into me

  31.05.2019 | 00:01 Uhr

Zurzeit ist Milow in der Sendung "Sing meinen Song" zu sehen. Interessant, was man da über den Belgier erfährt und wie seine Lieder in den Versionen seiner Musikerkollegen klingen. Jetzt gibt es ein neues Album von Milow.

Die erste Single des Albums "Lean Into Me" ist "Lay Your Worry Down". Man hörte schon damals: Es wird wieder ein Gitarren-Album. Als Songwriter ist Milow auch immer selbstbewusster und so ist es auch ein Album, auf dem er ganz viel aus seinem Privatleben erzählt, sehr offen und mit so direkten Worten zum ersten Mal in seiner Karriere.

Im Song "Michael Jordan" zum Beispiel geht es nur öberflächlich um den Basketballspieler. Es ist vielmehr ein Lied über Milows Verhältnis zu seinem Vater, das ein schwieriges war. Er hat dafür gute Worte und Bilder gefunden, so dass es ein rührender Song geworden ist.

Milow hat sich über die Jahre richtig "geöffnet". Er ist lockerer geworden. Und genau das kommt auch in den dreizehn Songs des Albums "Lean Into Me" zum Ausdruck.


Zu Gast im Studio
Milow
Vom TV direkt ins SR 1-Studio! Zurzeit ist Milow jede Woche in der aktuellen Staffel der Fernseh-Serie 'Sing meinen Song - Das Tauschkonzert' zu sehen. Auch darüber hinaus hat der belgische Sänger- und Songschreiber in den nächsten Monaten viel vor. Am 31. Mai erscheint sein neues Album 'Lean Into Me' und im Oktober geht es auf Tour. Zwischendrin hat der Musiker Zeit gefunden, mit SR1-Moderator Daniel Simarro zu plaudern.  


Dieses Album hat SR 1 am 2. Juni 2019 auch in der Sendung "Absolut Musik" vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen