Me & Marie - Double Purpose (Foto: Musiklabel)

Me & Marie - Double Purpose

  20.08.2018 | 19:00 Uhr

"Double Purpose", so heisst das zweite Album der italienisch-schweizerischen Band "Me and Marie"! Die Musiker machen neue Musik, die nicht in den Mainstream passt.

Wer die Ex-Band von Jack White kennt, die "White Stripes", dem ist die ungewöhnliche Besetzung von "Me and Marie" bekannt: Maria de Val an Schlagzeug und Gesang. Roland Scandella an Gitarre und Gesang. Mehr nicht. Das Duo genügt sich und ist das, worum es auf der Platte auch geht: "Die Zweiseitigkeit des Seins".

Auf “Double Purpose” geht es darum, dass es das Eine ohne das Andere nicht gibt: keine Besinnlichkeit ohne Chaos, keine Romantik ohne Schmerz. Das "Ying und Yang" des Lebens in Songs, die "sich selbst schreiben", sagt Roland Scandella. Die Band "Me & Marie" sei nur "das Instrument.” Zwei Wochen lang haben die beiden in den Bergen aufgenommen, ohne Pause, Tag und Nacht. Dann ging nichts mehr, außer sich schweigend gegenüber sitzen. Dann packte Roland einen Rucksack und ging allein in die Berge.

Nach seiner Rückkehr war beiden klar, dass sie diese Leere einfach aushalten mussten. "Gemeinsam da durch" - das war der Plan. Gut, dass das funktioniert hat. Mit "Double Purpose" gehen "Me & Marie" zusammen weiter. Und sind das coolste Duo, das unterwegs ist. Obwohl Roland sagt: “Wir sind nicht cool. Wir spielen nur zufällig in einer Band."


Dieses Album hat SR 1 am 20. August 2018 auch in der Sendung "Abendrot" vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen