Lesley Kernochan - The Hummingbird Revolution (Foto: Make My Day / Indigo)

Lesley Kernochan The Hummingbird Revolution

  05.01.2020 | 00:00 Uhr

Lesley Kernochan ist musikalisch ganz schön vielseitig: nach Pop, Jazz, Songwriter-Folk und Country hat sie nun ein politisch inspiriertes Album veröffentlicht.

Lesley Kernochan wartet mit einem neuen Album auf: "The Hummingbird Revolution". 'Hummingbird' ist das englische Wort für Kolibri. Außer dem Vogel gibt es aber auch noch ein Gitarren-Modell, das so heißt. Die "Hummingbird Revolution" ist also eine Revolution der Tiere oder eine der Musik. Im Fall von Lesley Kernochan ist es eindeutig: Lesley Kernochan spielt Gitarre, aber auch noch andere Instrumente. Sie singt über vier Oktaven. Und man würde ihre CDs am ehesten in die Folk-Pop-Abteilung stellen.

Auf ihrem neuen Album beschreibt sie den Zustand unserer Welt im Moment beschreiben und klagt auch an. Passend dazu halten jetzt auch Weltmusik und jazzigere Klänge Einzug in ihre Musik. Auch wenn Lesley Kernochan die Welt in dem Song "Maiden Of The Gray Fortress" als graue Festung beschreibt - die Texte sind doch eher positiv, erzählen von Hoffnungen und Wünschen.

"Das ist ein Gebet für Frieden" heißt es im Titelsong des Albums. Auf dessen Cover dann doch ein Kolibri abgebildet ist, der den Mond betrachtet. Ob Lesley Kernochan ab jetzt immer so klingen wird wie auf diesem Album, das weiß sie auch nicht. Sie will sich nicht festlegen lassen. Und wir dürfen gespannt sein, was wir von dieser ausgesprochen vielseitigen Musikerin noch hören werden.


Auch Thema auf SR 1 am 05.01.2020 in der Sendung 'Absolut Musik'.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja