Kimberose - Chapter One (Foto: Six)

Kimberose - Chapter One

 

Sie ist noch ein Geheimtipp bei uns: die Independent-Band Kimberose. Dahinter steht Sängerin Kimberley, die aufgrund ihrer Stimme gerne als Soul-Diva bezeichnet wird. Jetzt hat sie mit ihrer Band ein richtiges Album vorgelegt und überzeugt auf der ganzen Linie.

Mit "Chapter One" veröffentlichen Kimberose nach einer EP ihr erstes richtiges Debütalbum. Die elf Songs mit deutlichen Soul-Wurzeln stammen von Sängerin und Bandgründerin Kimberly Rose Kitson-Mills und ihren beiden Bandmitgliedern Alexandre Delange und Kubix Guitsy.

Sie 28-jährige Kimberly ist in London geboren, sie ist die Tochter eines Engländers und einer Immigrantin aus Ghana. Einen entscheidenden Schritt hat sie mit 15 Jahren gemacht: Sie ist nach Frankreich gezogen, in die Nähe von Paris, lebt heute immer noch dort. Nach einem Auftritt beim französischen Casting-Show-Pendant zum englischen "Got Talent" ("Nouvelle Star") hat sie die Band "Kimberose" gegründet.

Dem "Kapitel Eins" sollen noch viele folgen. Es gab schon eine EP mit ein vier Songs, das Album "Chapter One" kam gerade erst raus - heiß erwartet in Frankreich, denn dort hat sie schon eine kleine Tour gespielt. Mit den Highlights: drei ausverkaufte Konzerte im legendären "La Cigale" in Paris und dann auch noch eine ausverkaufte Show im "Olympia". Dort zu spielen, das sind gleich zwei Ritterschläge für Musiker. Besser geht es in Frankreich nicht.


Dieses Album hat SR 1 am 25. Juli 2019 auch in der Sendung 'Dein Vormittag im Saarland' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen