Hollywood Vampires - Rise (Foto: earMUSIC)

Hollywood Vampires - Rise

 

"Rise" heißt dieses neue Werk von den "Hollywood Vampires". Aber - wer ist das? Alice Cooper hat sich da mit zwei Buddies zusammengetan und spielt mit dem Gitarristen von Aerosmith, Joe Perry, und mit Schauspieler und Gitarrist Johnny Depp!

Die "Hollywood Vampires" sind eigentlich ein "Spaßprojekt", das unerwartet groß wurde. Es gab eine CD mit Coverversionen von Songs, die verstorbene Freunde von Cooper geschrieben und aufgenommen haben: von John Lennon oder Jimi Hendrix bis Jim Morrisson, dazu ein paar eigene Songs.

Auf "Rise" ist es nun umgekehrt: Die 16 Songs sind fast nur eigene und drei Cover, wobei die eigenen Songs richtig gut sind. Es ist ein energiestrotzendes Album, voller Action, lauten Gitarren und mächtig Spaß, selbst beim Thema "Tod". Über die "People who died" - also die "verstorbenen Freunde" - kann Cooper mit seiner Band auch ironisch abgehen.

Die "Hollywood Vampires" bringen die Spontanität und den "einfach mal machen"-Spirit in den Rock zurück. Alles großartige Songs, aber ein Song sticht heraus. Die Coverversion von David Bowies "Heroes" - sie zählt zu den besten Inerpretationen des Songs, die je aufgenommen wurden - Gesang und an der Gitarre Johnny Depp!


Dieses Album hat SR 1 am 23. Juli 2019 auch in der Sendung 'Absolut Musik' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen