Hein Cooper - Underneath It All (Foto: Musikverlag)

Hein Cooper - Underneath It All

  28.07.2019 | 00:00 Uhr

Wenn einer Hein Cooper heißt, dann kommt er entweder aus Norddeutschland oder ganz woanders her. In diesem Fall trifft ganz woanders zu: Hein Cooper ist Australier, Singer/Songwriter, noch keine 30, und hat gerade sein zweites Album veröffentlicht.

In den letzten Jahren war er viel auf Tour. Mit James Bay und Lukas Graham zum Beispiel. Er hat auch einige Festivals gespielt. Auch bei uns in Deutschland. Es ging quer durch die ganze Welt. Aber Hein hatte seine Probleme damit, abends vor Tausenden zu spielen und dann nachts allein in einem fremden Hotelzimmer zu sein. Irgendwann hatte er darauf keine Lust mehr, ist zurück nach Hause nach Australien - und hat dieses neue Album geschrieben.

Musikalisch ging es für Hein Cooper auch zurück zu den Wurzeln : ziemlich viel Folk auf dem neuen Album, aber auch radiotaugliche Pop-Klänge, immer mit einer Prise R'n'B und Elektronik. Seine musikalischen Vorbilder heißen Radiohead und Coldplay. Er kann aber auch gekonnt mit anderen Stilen spielt.


Diese CD hat SR 1 auch am 28. Juli 2019 in der Sendung 'Absolut Musik' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen