Halsey - Manic (Foto: Universal Music)

Halsey - Manic

  11.03.2020 | 09:00 Uhr

Sie hat fast 18 Millionen Followern auf Instagram und ist schon eine coole Frau: Halsey. Jetzt ist sie zurück - mit einem eher therapeutischen Album.

"Manic" heißt diese neue Platte von Halsey. Sie hat diesmal nur „sich“. Sie ist ihr großes Thema. "Hi, ich bin Ashley. Es ist schön, dich kennenzulernen!" - so redet Halsey mit sich selbst auf dem Album. Irgendwie hat "Manic" etwas von einer Therapie.

Im echten Leben heißt sie Ashley. "Halsey" ist also ein neu zusammengewürfeltes Wort daraus. Die Songs sind ein direkter Abgleich von „Ashleys“ Leben - und wie sie zu „Halsey“ wurde – durch die Augen von „Halsey“. Es gibt viel zu klären bei Halsey. Das macht sie mit sich selbst aus in den 16 Tracks. „Without Me“ ist ein melancholischer, trauriger Trennungs-Song. Titel wie "Graveyard" oder "You should be sad" führen mit ihren Namen schon mal in die Irre, denn sie klingen absolut nicht melancholisch.


Dieses Album hat SR 1 am 11.03.2020 auch in der Sendung 'Dein Vormittag' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja