Gorillaz - Song Machine Season One: Strange Timez (Foto: Warner Music)

Gorillaz -Song Machine Season One: Strange Timez

  06.11.2020 | 14:25 Uhr

Es gibt nur eine britische, vierköpfige Band, die aus Comicfiguren besteht: Gorillaz! 1998 kamen 2D, Murdoc Niccals, Noodle und Russel Hobbs sozusagen 'auf die Welt' - und seit dem Song 'Clint Eastwood' vom Debütalbum sind die Gorillaz Kult. Jetzt ist das neue Album da.

Die Gorillaz wurden erschaffen von Blur-Sänger Damon Albarn und Comic-Zeichner Jamie Hewlett. Mittlerweile sind die Typen ja echte Stars - ganz wie eine normale Band, nur 'anders'.

Das neue Album ist da und heißt 'Song Machine Season One: Strange Timez'. Mit ihrem neuen Konzept 'Song Machine' bringen die Gorillaz eine Reihe Songs raus. Jeweils frisch aus dem Studio, wenn und wann immer sie fertig sind. Die Songs sind natürlich begleitet von Videos. So kam nach und nach eine Sammlung zusammen, die dann zum Album wurde.

Dabei wurden die 'Comicstars' von leibhaftigen Musikern unterstützt. Mit dabei: Robert Smith von 'The Cure', auch Beck und sogar Elton John machen mit. Neben diesen 'Mainstream-Größen' gibt es viele Gäste aus dem Independent-Bereich, wie Peter Hook, Octavian, slowthai and Slaves und St. Vincent. Ihr gemeinsamer Song 'Chalk Tablet Towers' zum Beispiel ist ein ganz besonderer Highlight auf dem Album.


Auch Thema auf SR 1 am 02.11. in der Sendung 'Abendrot'.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja