Fynn Kliemann - Pop (Foto: twoFinger Records)

Fynn Kliemann - Pop

 

'Pop' von Fynn Kliemann ist ein ganz besonderes Album von einem ganz besonderen Künstler. Und das gleich aus mehreren Gründen.

Der erste: Fynn Kliemann macht Musik irgendwo zwischen Deutsch-Pop und Deutsch-Rap. Und dann ist da noch die Geschichte mit den CDs: Das neue Album 'Pop' ist nur in einer Auflage gepresst worden. Wenn die CDs vergriffen sind, dann sind sie weg.

Bei seinem ersten Album 'Nie' vor zwei Jahren hat Fynn Kliemann es noch schärfer gehalten: Damals sind nur exakt die vorbestellten Exemplare gepresst worden. Nicht eine einzige mehr. Und am Tag der Veröffentlichung wurde das Album auch schon wieder vom Markt genommen.

Geld verdienen wird Fynn mit seinen beiden Alben natürlich weiterhin. Digital sind sie unbegrenzt verfügbar. Digital hat er Ende April auch einen Doku-Film mit dem Titel '100.000 - Alles, was ich nie wollte' veröffentlicht. Der lief allerdings auch nur ganz kurz - für 24 Stunden.

Nach seinem letzten Album hat Fynn Kliemann gesagt: "Nie wieder. Haltet mich davon ab, ein neues Album zu machen!" Aber heute sagt er: "Was heißt schon nie, wenn man süchtig ist?". Und so ist jetzt 'Pop' erschienen. 14 Songs, die in einem ganz kleinen Team entstanden sind. Und die nicht nur wegen der sehr ungewöhnlichen Sache mit den CDs etwas ganz besonderes sind.


Auch Thema auf SR 1 am 21.06.2020 in der Sendung 'SR 1 Absolut Musik"'.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja