Emma Bunton - My Happy Place (Foto: Warner Music)

Emma Bunton - My Happy Place

 

Die Spice Girls sind wieder da! 18 Jahre nach der Trennung gehen sie im Juni 2019 wieder auf Tour - leider ohne' Posh Spice' Victoria Beckham. 'Scary Spice' Mel B schimpft zwar gerade schlimm über ihre Kolleginnen, aber noch hat man nichts von einer Absage gehört. Emma Bunton, genannt 'Baby Spice', hat eh im Moment keine Langeweile. Denn sie hat ein neues Album veröffentlicht.

'My Happy Place' heißt das Werk. Wie schon auf den beiden Vorgängern hat sich Emma Bunton ganz dem Sound der Sechziger Jahre verschrieben. Einige Cover-Versionen, auch aus dieser Zeit, sind auf dem Album vertreten. Aber auch zwei Songs, die Emma selbst geschrieben hat. Zum Beispiel 'Too Many Teardrops'.

Das neue Album von Spice Girl Emma Bunton ist tatsächlich auch so etwas wie ein Familienprojekt: Emmas Kinder sind bei einem Song zu hören. Und in 'You're All I Need To Get By' singt ihr Lebensgefährte Jade Jones, Sänger der Band Damage, mit. Eine sehr interessante Cover-Version eines Spice-Girls-Songs ist auf dem Longplayer ebenfalls zu finden: '2 Become 1' singt sie nicht alleine, sondern mit keinem geringeren als Robbie Williams.

Das neue Album 'My Happy Place' von Emma Bunton ist eine schön relaxte Sammlung von Songs, die genau so auch in den Sechzigern hätten rauskommen können.


Auch Thema auf SR 1 am 26.05.2019 in der Sendung 'Absolut Musik'.

Artikel mit anderen teilen