Ed Sheeran - No.6 Collaborations Project (Foto: Warner)

Ed Sheeran - No. 6 Collaborations Project

 

Seit gut zwei Monaten geht's eigentlich im Musikgeschäft um niemand Anderen mehr als Ed Sheeran. Das sollte vorbereiten auf sein neues Album. Und das ist jetzt endlich da.

"No.6 Collabarotions" veranstaltete schon seit Monaten ganz schön viel Wirbel. Die Verwunderung war manchmal groß: Ed mit Justin? Ed mit Bruno? Da stellte sich die Frage: Was für ein Album ist denn nun "No.6 Collaborations Project? Für Ed Sheeran ist es eine Sammlung von Künstlern, die er mag und bewundert. Es sei Musik, die er zu der Zeit machen wollte. Einfach eine Sammlung.

Ganz viele Leute hat Ed Sheeran für das "Collaborations"-Album ins Studio geholt: Camila Cabello, Eminem, Justin Bieber, Khalid, Travis Scott, Stormzy, insgesamt 22 Künstler. Auch mit Bruno Mars und Chris Stapleton hat Sheeran einen Song eingespielt: "Blow" - und der kommt sehr rockig daher.

Zur Zusammenarbeit mit Bruno Mars und Justin Bieber kam es ganz einfach, wie Ed sagt. Er hatte die Idee: "Was, wenn ich mit Bruno Mars und Justin Bieber etwas machen könnte?" Er hat beide einfach mal angefragt. Bruno war der erste, der Zeit hatte und sie haben einen Song geschrieben. Anschließend kam Justin. Diese beiden Songs waren der Anfang für dieses Projekt.

"No.6 Collaborations Project" ist schon erfolgreich mit den Singles, wird aber sicher auch erfolgreich als Album. Übrigens Erfolg: Was ist eigentlich das Geheimnis von Ed Sheeran? Der Sänger versucht das Geheimnis seines Erfolges selbst auf seine Weise zu klären: "Du musst eine Persönlichkeit sein, du brauchst Talent, Energie und harte Arbeit, sonst hast du keinen Erfolg. Persönlichkeit macht die Leute groß. Was willst du sonst machen, wenn du ein häßlicher, rothaariger Brillenträger bist? Da kannst du nur lustig und sympathisch sein." Oder anders gesagt: Ed Sheeran ist trotz seines Megaerfolges auf dem Boden geblieben.

    Ed Sheerans neue Töne


Auch Thema auf SR 1 am 12.07.2019 in der Sendung 'Absolut Musik'.

Artikel mit anderen teilen