Dido - Still On My Mind (Foto: BMG Rights Management/ADA/Warner)

Dido - Still On My Mind

  22.03.2019 | 13:23 Uhr

Wer einnert sich noch an die Songs "White Flag" oder "Thankyou"? Es sind die Hits von Dido, der Sängerin mit der sanften Stimme. Allerdings sind diese Titel schon eine Weile her. Zeit, für neue musikalische Perlen der britischen Künstlerin. Wer also "Chilliges mit Anspruch" hören möchte: Dido ist die erste Wahl.

"Still On My Mind" heißt ihr neues Album. Es ist größtenteils das, was man erwartet. Manchmal gibt es aber auch Ausreißer nach beiden Seiten: Komplett akustisch mit Piano ist die eine Seite, elektronisch-trippig ist die andere Seite. Über allem steht die Stimme. So oder so ist Didos Gesang das, was alles zusammenführt und zu allen Versionen ihrer "musikalischen Ichs" passt.

Dido hat 2008 geheiratet, ihr Sohn Stanely kam 2011 zur Welt. Sie hat das Album "Girl Who Got Away" rausgebracht, ohne Tour. Danach hat sie sich erst einmal Ruhe gegönnt und sich ganz ihrem Kind gewidmet. Dass es ein neues Album gibt, war eher Zufall - oder "Unfall" wie sie sagt. "Ich wachte eines Morgens auf und dachte, ich will nochmal was mit meinem Bruder Rollo machen." - also sozusagen "Still On My Mind". Die Geschwister sind ein Herz und eine Seele, und zwischen dem "Abhängen mit ihm und seiner Familie" und "Hund spazieren gehn" und "Über Gott und die Welt reden" sind die zwölf Songs für das Album einfach "passiert".


Dieses Album hat SR 1 am 15. März 2019 auch in der Sendung "Absolut Musik" vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen