Daniel Norgren - Wooh Dang (Foto: Superpuma/H'Art)

Daniel Norgren - Wooh Dang

  05.05.2019 | 00:00 Uhr

Musik aus Schweden - das ist nicht nur Schweden-Pop oder Jazz. Daniel Norgren ist ein waschechter Singer/Songwriter. Aber ein ganz besonderer wie sein Album beweist.

„Wooh Dang“ heißt das neue Album von Daniel Norgren. Es ist schon sein achtes seit 2007, aber das erste, das weltweit erscheint. Produziert hat er es in einem einzigen Raum auf einer kleinen Farm, irgendwo im Nirgendwo der schwedischen Wälder. Daniel Norgren mag also immer noch das Ursprüngliche, so wie damals, als er sein erstes Album auf selbst gebauten Instumenten eingespielt hat. „Da hat es ausgesehen, als wäre 80 Jahre niemand mehr in dem Haus drin gewesen“, sagt Daniel Norgren über sein ungewöhnliches Studio für das neue Album. Er hat analoge Bandmaschinen hineingestellt und so das komplette Album mit ausschließlich analogen Instrumenten live aufgemommen, ohne jegliche digitale Unterstützung.

Auf Tour war Daniel Norgren mit seinen seltsam rauhen Songs schon mal in Deutschland vor sechs Jahren. Jetzt im Mai kommt er mit dem neuen Album „Wooh Dang“ wieder, allerdings nur für drei Termine in Hamburg, Köln und Berlin. Seine Band aus alten Kumpels, mit der er das neue Album gemacht hat, hat er natürlich auch dabei. Außergewöhnlicher Mann, außergewöhnliches Album.


Dieses Album hat SR 1 am 5. Mai 2019 auch in der Sendung "Absolut Musik" vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen