City And Colour - A Pill For Loneliness (Foto: Membran)

City And Colour - A Pill for Loneliness

  08.11.2019 | 09:00 Uhr

City and Colour - so nennt sich der kanadische Sänger Dallas Michael John Albert Green. Jetzt hat er sein sechstes Album auf den Markt gebracht.

"A Pill For Loneliness" hat City and Colour sein Album betitelt. Wie passend zur Herbstzeit: "Eine Pille für die Einsamkeit" und ein Album, das einen in den Arm nimmt. Einfach ein Album für gemütliche Zeiten auf dem Sofa mit Schokolade, Keksen und Tee dazu und dann "sich der "Melancholia" hingeben". Es geht um das Herunterschalten, einfach mal nachdenken und an die Wand starren und nicht immer nur durchfeuern! Einfach Herbstnachmittage auf sich wirken lassen - dafür ist "City And Colour" super!

"City And Colour" sagt, dass er viele düstere Songs schreibt, sie aber in die schönsten Melodien verpackt, die er sich ausdenken kann. Auf "A Pill For Loneliness" zieht das Tempo zwar auch mal etwas an, aber es bleibt melancholisch.

Dallas Green heißt der Mann, der "City And Colour" ist. Sein Künstlername setzt sich aus seinem Vornamen ('City') und seinem Nachmanen ( 'Colour') zusammen. Große Erfolge hat er schon mit der Band "Alexisonfire"gefeiert. Seine Solopfade liefen damals immer neben der Band, aber seit der Auflösung von Alexisonfire im Jahr 2011 konzentriert er sich ganz auf sein Soloprojekt. Während er in Kanada Platinauszeichnungen sammelt, ist er in Deutschland bisher nur einmal in den Charts gelandet. Auch bei uns bekannt: Mit "P!nk" zusammen als Folk-Duo "You+Me" veröffentlichte er 2014 das Album "Rose Ave.". Es hielt sich elf Wochen in den deutschen Album-Charts.


Dieses Album hat SR 1 am 8. November 2019 auch in der Sendung 'Dein Vormittag' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja