Bert Kaempfert meets De-Phazz - Strangers in Dub (Foto: Silver Spot)

Bert Kaempfert meets De-Phazz - Strangers In Dub

  16.11.2018 | 19:00 Uhr

Er war der Komponist unsterblicher Lieder: Bert Kaempfert. Die Heidelberger Band De-Phazz hat nun seine Welthits neu aufgemischt.

"Strangers In the Night" oder "Spanish Eyes": Ob jung oder alt, diese Songs kennt jeder! Das sind aber nur zwei der Welthits von Bert Kaempfert. Die Band De-Phazz hat sich nun an seine Lieder gewagt und sie neu aufgemischt. Bei "Strangers In The Night" muss man schon genau hinhören: "Da ist nicht mehr viel von Kaempferts Original drin", denkt man, aber dann doch wieder mehr, als man beim ersten Hören mitbekommt.

Der Heidelberger Produzent Pit Baumgartner hat mit seiner Band "De-Phazz" auf dem Album "Strangers In Dub" 14 Songs neu bearbeitet. Baumgartner hat das Werk von Bert Kaempfert "ver-de-phazzt". Er sagt dazu: "Ich gab den Songs mehr Dynamik, indem ich Bässe und Schlagzeugsounds verstärkte. Die Kombination aus den fetten Frequenzen von heute mit dem Orchestersound ergibt eine Mischung aus Dub und tollen Melodien und Arrangements.“

Mit dabei natürlich auch die Soulsängerin Pat Appleton - und der Rapper "Gee Pierce" aus dem Umfeld der New Yorker HipHop Formation "Wu-Tang Clan": Er ist bei "Spanish Eyes" zu hören.


Dieses Album hat SR 1 am 16. November 2018 auch in der Sendung "Absolut Musik" vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen