Band Of Skulls - Love Is All You Love (Foto: Superpuma/Rough Trade)

Band Of Skulls - Love Is All You Love

  02.05.2019 | 00:00 Uhr

Fans der Films "Twilight - New Moon" kennen sehr wahrscheinlich den Song "Friends", interpretiert von "Band Of Skulls". Damals noch als Trio unterwegs, ist die Band jetzt nur noch ein Duo. Jetzt gibt es ein neues Album von der "Schädelband".

Emma Richardson und Russell Marsden sind die "Band Of Skulls". Ihr neues Album „Love Is All You Love“ liefert mit den zehn Songs britisches Independent nach guter alter Tradition.

„Ein Ende ist ein neuer Anfang“, haben sich die beiden übrig gebliebenen Band-Mitglieder nach dem Weggang von Schlagzeuger Matt Hayward vor zwei Jahren gedacht. Und sie haben diese Energie dafür genutzt, ganz viele neue Songs zu schreiben. Weiter bearbeitet wurden diese im Tonstudio von Produzent Richard X, der auch schon für die Pet Shop Boys, Goldfrapp und die Sugababes gearbeitet hat.

„Wenn man etwas ausprobiert, was man vorher nie getan hat, wird einem klar, was man alles schaffen kann.“, sagt Emma von "Band Of Skulls". Kaum, dass das aktuelle Album „Love Is All You Love“ draußen ist, wird dann auch schon an neuen Songs getüftelt. Aber jetzt steht erst einmal "Love Is All You Love" im Vordergrund. "Band of Skulls" sagen darüber: "Diese Platte ist hart und sanft mit einem rebellischen Geist. Es ist eine positive Platte, die davon erzählt, wie ein bisschen Liebe und Freundlichkeit positive Veränderungen bewirken können."

Seit 2009 haben "Band Of Skulls" vier Alben veröffentlicht und sich einen Ruf als phänomenale Live-Band erarbeitet, waren auf Tour mit Muse oder den Red Hot Chili Peppers. Auch im TV waren sie zu sehen, zum Beispiel bei den Talkshow-Giganten David Lettermanen, Seth Meyers und Carson Daly. Mit ihrem fünften Album „Love Is All You Love“ wird das britische Indie-Duo mit Sicherheit nicht in der Versenkung verschwinden.


Dieses Album hat SR 1 am 2. Mai 2019 auch in der Sendung "Absolut Musik" vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen