Ariana Grande - thank u, next (Foto: Universal Music)

Ariana Grande - thank u, next

  15.02.2019 | 17:48 Uhr

Stress mit den Grammy-Veranstaltern, ein verunglücktes Tattoo: Ariana Grande ist im Moment eher mit Peinlichkeiten in den Schlagzeilen. Aber was soll’s, wird sie sich sagen: „Danke, der nächste bitte“.

“thank u, next” ist der Titel des neuen Albums von Ariana Grande. Mit dem Album hat sie sich sehr beeilt. Der Vorgänger, “Sweetener“, ist ja erst im vergangenen August herausgekommen. Aber Ariana ist Workoholic und hatte eben schon wieder zwölf Songs fertig.

Ihre neuen Songs wollte sie eigentlich auch bei der Grammy-Show singen, aber das wollten angeblich die Veranstalter nicht. Sie hat ja auch den Preis für ihr letztes Album gewonnen. Aber egal. „thank u, next“ ist so oder so ein gutes Werk geworden. Und obwohl sie erst Mitte 20 ist, scheint sie musikalisch reifer zu sein.

Ariana Grande geht auf “thank u, next” eindeutig Richtung R’n’B. Das Album klingt sehr einheitlich. Ihre Fans werden es sicher lieben. Das beweisen schon die Streamingzahlen für Songs wie die erste Single, den Titelsong. Thematisch hat er mit der Trennung von ihrem Freund zu tun hatte. Grande ist halt eine sehr öffentliche Person. Potentielle Hits gibt es auf alle Fälle genug auf dem Album - wie zum Beispiel „bloodline“ und „7 rings“.


Dieses Album hat SR 1 am 13. Februar 2019 auch in der Sendung "Dein Vormittag im Saarland" vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen