Natalia Avelon (Foto: SR 1 / Marko Völke)

Natalia Avelon veröffentlicht Debüt-CD

  02.06.2017 | 19:00 Uhr

Mit Ville Valo von Him und ihrer Cover-Version von 'Summer Wine' landete Natalia Avelon 2007 ihren ersten Hit. Nun, zehn Jahre später, ist das Debüt-Album 'Love Kills' der Schauspielerin erschienen.

Mit Ville Valo von Him und ihrer Cover-Version von 'Summer Wine' landete Natalia Avelon 2007 ihren ersten Hit. Das Lied war der Titelsong zu dem Film 'Das wilde Leben'. Darin hat sie die Sexbombe der Hippie-'Kommune Eins' Uschi Obermeyer gespielt. Danach war es - zumindest musikalisch - lange still um die deutsch-polnische Schauspielerin. Stattdessen drehte sie 'nur noch' Filme.

Damals hat Avelon jedoch Blut an der Musik geleckt. Und nun, zehn Jahre später, ist ihr Debüt-Album 'Love Kills' erschienen. "Eine Schauspielerin, die singt..." werden jetzt vielleicht viele denken. Doch die Künstlerin hat ordentlich vorgelegt.

Auf der CD sind einige Überraschungen zu finden. So hat sie einige prominente Gäste für den Longplayer gewinnen können. Wie zum Beispiel The BossHoss, mit dem sie den Titel 'Catch Me If You Can' singt. Und 'Dark Desires' hat Natalia Avelon zusammen mit dem Ärzte-Schlagzeuger Bela B. aufgenommen. Die Gäste seien nicht über Beziehungen der Plattenfirma auf das Album gekommen, sondern alle durch "Zufälle und Magie", wie sie sagt.


Über dieses Thema hat SR 1 am 02.06.2017 in der Sendung "Absolut Musik" berichtet.

Artikel mit anderen teilen