Jason Mraz (Foto: Warner Music)

Ein Mann mit vielen Talenten

  05.09.2018 | 18:46 Uhr

Jason Mraz ist ein toller Musiker, wie er gerade mit seinem aktuellen Album 'Know' wieder bewiesen hat. Doch nicht nur das, er hat auch ganz bodenständige Interessen ...

Jason Mraz kommt aus der Surf-Szene in San Diego. Bei ihm hat man immer den Eindruck, er hat gerade sein Surfbrett gegen die Gitarre getauscht. Seit 2003 ist er schon im Musikgeschäft. Das aktuelle Album „Know“ ist seine sechste Produktion und wieder ein sehr entspanntes Album geworden. 2016 und 2017 war er auf Tournee und hat gleichzeitig schon Songs für das neue Album geschrieben.

Jason Mraz, der Musiker

Wohlfühl-Musik – so könnte man seine Songs beschreiben. Jason ist ein Romantiker, der mit vielen akustischen Instrumenten einen relaxten Sound entwickelt, mit dem er auch live überzeugen kann. Eines seiner Lieblingslieder auf der neuen Produktion ist der Titel „Lass uns mal sehen, was heute Nacht so alles passiert“. Und dafür gab es zwei gute Gründe, denn den hat er nicht nur für eine Person geschrieben. "Der eigentliche Grund war, meine Frau damit zum Lachen zu bringen. Ich spiele ihn aber auch gerne als ersten Titel in den Konzerten. Es ist ein guter Einstieg um allen zu sagen: „Hey, legt die Handys weg und genießt einfach mal die Musik. Mal sehen, was dann heute Nacht passiert“.

SR 1 Album-Tipp
Jason Mraz - Know.

In den zehn Liedern des Albums steht ein Thema im Vordergrund: Liebe. Und die betrachtet Jason mal ganz realistisch, mal etwas philosophisch wie im Lied 'Love is still the Answer': "Es ist der letzte Song auf dem Album und er fasst zusammen, warum ich das Album „Know“, also Wissen, genannt habe. Wir stellen uns doch alle diese Fragen: Warum sind wir hier und was ist der Sinn des Lebens? Wonach suchen wir? Die Antwort ist Liebe! Deshalb gibt es auf dem Cover auch ein Herz. Denn alles was wir wissen müssen, tragen wir in unserem Herzen."

Auf dem neuen Album „Know“ gibt es auch ein sehr schönes Duett : 'More than friends'. Das hat Jason zusammen mit Meghan Trainor geschrieben und aufgenommen. Wie kam es dazu? "Mein Produzent Andrew Wells hat in der Zeit auch mit ihr im Studio gearbeitet," erzählt Jason."So sind wir uns öfter über den Weg gelaufen. Dann entstand die Idee mal gemeinsam einen Song zu schreiben. Wir hatten nur einen Nachmittag Zeit dafür und wollten einfach sehen was dabei heraus kommt. Ich liebe ja ihren Humor und den Rhythmus, den sie in die Lieder bringt. Sie war ein Fan von meinem Stück „Lucky“ und so etwas Ähnliches wollten wir dann machen."

Jason Mraz, der Biobauer

Darüber hinaus ist Jason Mraz hinaus ein Mann mit vielen Talenten. So hat er zum Beispiel im letzten Jahr drei Monate lang in einem Broadway-Musical mitgespielt.

Jason Mraz (Foto: Warner Music)

Jason Mraz ist aber nicht nur Musiker. Im Nebenjob ist er auch Umweltaktivist, politisch aktiv und: Er baut auf einer Bio-Farm im großen Stil Avocados an. Die verkauft er u. a. auch an eine große Fastfood-Kette in Amerika. Das war zwar nicht sein Traum, aber er musste Kompromisse machen. "Sie gehören zu unseren Kunden. Aber sie sind die letzten in der Kette. Ansonsten könnten wir damit auch kein Geld verdienen. Wir verkaufen Avocados in unserem Laden direkt an die Kunden, wir beliefern Lebensmittelgeschäfte und Restaurants, und erst dann geht der Rest an den den größten Avocado-Händler in den Staaten."

Artikel mit anderen teilen