Amy MacDonald: „The Human Demands” (Foto: Infectious Music)

Ein Album über das Leben

  30.12.2020 | 21:40 Uhr

Mit dem Liebeslied "Fire" hat sich Amy Macdonald 2020 zurück gemeldet. Der Song ist ein für die Sängerin ungewohnt romantisches Stück aus ihrem neuen Album "The Human Demands." Es ist aber kein Album nur über die Liebe geworden, sondern eines über das Leben an sich.

Amy Macdonald hat sich lange darüber Gedanken gemacht, ob jetzt in der Corona-Pandemie überhaupt der richtige Zeitpunkt für ein neues Album ist: "Ich war echt nervös, ob ich gerade jetzt Musik rausbringen soll, weil es sich im Moment irgendwie nicht so wichtig angefühlt hat. Aber wenn du jahrelang Arbeit da rein gesteckt hast und denkst, das ist ein tolles Album, dann willst du auch, dass es gehört wird", erzählt sie.

Amy Macdonald kann auch Balladen
Audio
Amy Macdonald kann auch Balladen

Doch das Album ist für Amy ein Album über das Leben, und sie findet es gerade deshalb so passend, weil es von den Höhen und Tiefen erzählt, die alle durchleben. "The Human Demands" erzählt dabei von Amys Leben: von ihrer Jugend, von der Zeit, in der sich ihre Eltern kennengelernt haben, bis in die Gegenwart - und davon, was wir als Menschen so brauchen, sagt Amy: "Die Idee hinter 'The Human Demands' ist, dass wir so viel Druck aufbauen, anderen und uns selbst gegenüber. Die sozialen Medien bombardieren uns mit perfekten Bildern - alles Fake. Aber: Man beurteilt auch danach. Wir müssen immer erreichbar sein, Nachrichten sofort beantworten, wir müssen immer glücklich sein - so ist das Leben aber nicht." Die Sängerin wünscht sich, dass man das Ganze irgendwie stoppen könnte.

Musikalisch bewegt sie sich wieder mehr in Richtung ihrer Independent-Wurzeln. Langsame Balladen sucht man vergebens: "Ich bin nicht wirklich eine romantische Person; ich hatte ja auch nie viele Balladen auf meinen Alben. Der Song 'Fire' war einer der ersten, die ich für das Album geschrieben habe, kurz nachdem wir aus unseren Flitterwochen zurückkamen. Ich wollte ja nie sowas schreiben, aber es ist dann einfach passiert." Als sie dann die Demo des Songs zum ersten Mal hörte, wusste sie, dass die Botschaft genau die richtige sei: Der Song trifft nämlich einfach genau, wie es mit der Liebe läuft.


Auch Thema auf SR 1 am 29.12.2020 in der Sendung 'Absolut Musik'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja