Genesis (Foto: picture alliance / Photoshot)

Genesis gehen wieder auf Tour

  06.03.2020 | 13:01 Uhr

Diese Band ist schon längst legendär: Mehr als 130 Millionen Alben haben Genesis bisher verkauft. Und nun die große Überraschung: Tony Banks, Phil Collins und Mike Rutherford haben bei der BBC verkündet, dass sie wieder zusammen auf die Bühne gehen. Nach 13 Jahren Pause.

Erste Tournee nach 13 Jahren

2007 waren Genesis zuletzt on tour. Das ist lange her. Doch jetzt können ihre Fans aufatmen: Denn noch in diesem Jahr wollen die Musiker auf große 'Reunion-Arena-Tour' gehen. "The last Domino?" haben sie ihre Tour überschrieben - wohl in Anspielung auf den Genesis-Song 'Domino' und darauf, ob danach dann endgültig Schluss sein mag... Zehn Konzerte sind im November und Dezember in Großbritannien geplant. Vorerst, so heißt es. Die Fans hoffen natürlich auf mehr.

Gründungsmitglied Peter Gabriel und der ehemalige Gitarrist Steve Hackett sind bei der Reunion nicht dabei. Und weil Phil Collins aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr drummen darf, geht sein 18-jähriger Sohn Nicholas mit auf Tour und übernimmt den Platz am Schlagzeug. Daryl Stuermer, ein langjähriges Live-Mitglied, ist auch dabei und übernimmt wieder den Part an Gitarre und Bass. Bei den Konzerten wollen die Musiker eine Mischung aus ihren größten Hits und älteren Stücken präsentieren, so Collins.

Gute Freunde, die zusammen Musik machen

Genesis 2007: Tony Banks, Phil Collins und Mike Rutherford  (Foto: picture alliance/epa Daniel Deme/epa/dpa)

Mike Rutherford und Phil Collins haben mal gesagt: "Wir sehen uns nicht oft, aber oft genug. Und wir sind eine der wenigen Bands, die sich auch untereinander mögen." Und Tony Banks meinte zur Tour: „Ich glaube, es ist ein ganz natürlicher Moment dafür, wir sind alle gute Freunde, wir sind noch alle am Leben und… hier sind wir!" Immerhin sind die Herren inzwischen alle drei 69 Jahre alt. Aber zu alt für die Bühne demnach noch lange nicht!

Die Reunion hat sich bereits angedeutet: Phil Collins und Mike Rutherford sind im vergangenen Sommer bereits während eines Solokonzertes von Phil in Berlin zusammen aufgetreten. Schon damals haben Gerüchte die Runde gemacht. Dann, Anfang dieses Jahres, wurden alle Drei im Madison Square Garden gesehen, wo sie sich gemeinsam ein Basketballspiel ansahen... - jetzt sind sie also auch beruflich wieder gemeinsam unterwegs. Und machen ihre Fans glücklich.


Auch Thema in den Sendungen von SR 1 am 04. und 05.03.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja