The Kooks - 10 Tracks to echo in the dark (Foto: Lonely Cat / AWAL Recordings)

The Kooks - 10 Tracks To Echo In The Dark

  25.07.2022 | 00:00 Uhr

Wenn man zurückschaut auf die lange Liste der Indie-Bands, die in den 2000er Jahren top waren, dann merkt man: Nur noch wenige davon sind da, die meisten sind verschwunden. Fast wäre das auch The Kooks so gegangen. Nach dem letzten Album 2018, nach der zugehörigen Tour.

Eine kurze Verschnaufpause wollte Frontmann Luke Pritchard. Eine sehr kurze ist es geworden. Schon kurz darauf war er wieder im Studio. In Berlin. Weil er nach dem Brexit extra eine europäische Platte machen wollte. Mit dem Lockdown musste er dann zurück nach Großbritannien, und die Hälfte der Songs ist dann quasi über Zoom entstanden.

Der typische The Kooks-Sound ist noch da auf „10 Tracks To Echo In The Dark“. Aber die Band klingt irgendwie gereifter und gesünder.

Und so hört sich das an:

The Kooks - Closer
Audio [Länge: 00:31 Min.]
The Kooks - Closer

The Kooks - Connection
Audio [Länge: 00:32 Min.]
The Kooks - Connection

The Kooks & Milky Chance - Beautiful World
Audio [Länge: 00:31 Min.]
The Kooks & Milky Chance - Beautiful World

Ein SR 1 Musiktipp im SR 1 Programm vom 25. bis 31.07.2022.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja