Rea Garvey (Foto: Universal Music / Olaf Heine)

SR 1 Unplugged mit: REA GARVEY

 

SR 1 Unplugged mit
REA GARVEY

Donnerstag, 29.10.2020
20 Uhr
Saarbrücken
Funkhaus Halberg
Studio Eins

Schon im Februar 2015 hat Rea Garvey auf der SR 1-Bühne im Funkhaus Halberg gestanden und ein unvergessliches Unplugged-Konzert gespielt. Und im Herbst des Jahres 2015 hat der smarte Ire dann mit seinem Truck auf dem Platz vor der Stadthalle in Merzig Halt gemacht und den SR 1 Hörern ein exklusives Open-Air-Konzert gegeben.

Nun kehrt Rea wieder ins Saarland zurück. Am 29. Oktober kommt der Musiker auf den Halberg. Bei der exklusiven Konzertreihe SR 1 Unplugged präsentiert er seine erfolgreichsten Hits wie 'Is It Love?' und 'Can’t Say No' und vielleicht sogar auch schon erste Songs aus seinem am 13. November erscheinenden neuen Album „Hy Brasil“ live und unplugged - und Ihr könnt hautnah dabei sein!

Das Konzert findet natürlich unter besonderen Hygiene- und Sicherheitsbedingungen statt. SR 1-Musikchef Thomas Rosch ist es wichtig, dass sich alle Besucherinnen und Besucher auf dem Halberg sicher fühlen. "Wir haben eine gute Belüftung und auch eine gute Abluft. Beim Einlass selbst, also vom Eingang bis zum Platz, sollte man auf jeden Fall eine Maske tragen", so Rosch. Es findet auch kein Verkauf von Speisen und Getränken statt.

Tickets für das Konzert gibt es - wie immer bei SR 1 Unplugged - nirgendwo zu kaufen. Wir verschenken sie jetzt täglich im SR 1-Programm und auch hier:

ICH WILL DABEI SEIN

Meine Daten
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Einfach das Formular einmal ausfüllen und abschicken - dann seid Ihr im Lostopf!
Die Gewinner werden telefonisch oder per E-Mail von uns benachrichtigt.

SR 1
Teilnahmebedingungen bei Gewinnspielen
SR 1 veranstaltet regelmäßig Verlosungen und Gewinnspiele im Radioprogramm, auf SR1.de und in den eigenen Auftritten in sozialen Netzwerken wie Facebook. Hier sind die allgemeinen Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen aufgeführt.


Rea Garvey (Foto: Olaf Heine / Universal Music)

Vom Reamonn-Frontmann zum Solo-Star

Raymond Michael Garvey, wie der Musiker mit bürgerlichem Namen heißt, wurde 1973 in der irischen Stadt Tralee geboren. Der Sohn eines Polizisten wuchs zusammen mit sieben Schwestern auf.

1998 zog er nach Deutschland, wo er zunächst als Roadie und T-Shirt-Verkäufer gearbeitet hat. Per Zeitungsannonce suchte Rea Mitglieder für seine Band Reamonn - der Rest ist quasi Musik-Geschichte. Der Gruppe gelang mit ihren Hit 'Supergirl' der Durchbruch. Die Musiker feierten internationale Erfolge und verkauften über eine Million Tonträger.

Rea Garvey (Foto: Universal Music / Olaf Heine)

2010 löste sich Reamonn schließlich auf und Rea startete eine erfolgreiche Solo-Karriere. Seine vier bisherigen Studio-Alben schafften es allesamt in die Top 5 der Charts. Auch als Solist konnte der Ire zahlreiche Preise abräumen und über 1,8 Millionen Tonträger absetzen.

Mit anderen Musikern hat Rea ebenfalls immer wieder zusammen gearbeitet. So sang er unter anderem für Jam & Spoon den Hit 'Be Angeled', war als Songschreiber tätig und steuerte zu den Soundtracks der Kinoerfolge 'Barfuss' und 'Keinohrhasen' Titel bei.

2011 war Rea zudem Coach in der ersten Staffel von 'The Voice Of Germany'. Bis heute saß er in sechs Staffeln in der Jury der TV-Casting-Show. Und mit seinem Talent Nick Howard schaffte er es 2012 sogar auf den ersten Platz. Zuletzt war der Musiker als Juror in der Fernseh-Sendung 'The Masked Singer' zu sehen.

Aber auch soziales Engagement war Rea immer wichtig. So gründete er 2000 das Projekt 'Saving an Angel'. Und seit 2011 ist er Botschafter des 'Clearwater Project', das Wasseraufbereitungsanlagen für Menschen am Amazonas in Ecuador bereitgestellt. Für sein soziales Engagement wurde der Musiker mehrfach ausgezeichnet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja