Marit Larsen bei SR 1 Unplugged (Foto: Dirk Guldner)

SR 1 Unplugged: Marit Larsen

 

"If A Song Could Get Me You" - Mit diesem Hit kam die junge Norwegerin 2009 zu SR 1 Unplugged und hat uns alle im Sturm erobert.

8. Mai 2015: Nach sechs Jahren macht Marit Larsen wieder auf dem Halberg Station. Diesmal mit ihren neuen Songs vom Album 'When The Morning Comes', mit dabei: die aktuelle Single 'I Don't Want To Talk About It', aber auch ihre früheren Erfolgssongs. Und wieder hat sie alle mit ihrer frischen Art und ihrer bezaubernden Stimme begeistert.



Es war ein Konzert der leisen Töne und der persönlichen Geschichten. Marit Larsen war im Trio da, mit einer zweiten Gitarristin, die auch Bass und Mundharmonika gespielt hat und mit einem Gitarristen.

Ein waschechtes Unpluggedkonzert also. Das waren die „leisen Töne“. Ganz behutsam wurden die Songs gespielt und Marit hatte zu fast jedem Lied eine Geschichte, mal lustig, mal zum Nachdenken. Sie hat Songs von der ersten CD gespielt und ganz viele von der neuen CD „When The Morning Comes“.

Ihre Stimme ist wunderschön und ihre Band hat auf den Instrumenten gezaubert. Was alle SR1-Hörer besonders beeindruckend fanden, war die Persönlichkeit von Marit und dass sie so natürlich aufgetreten ist: Ohne viel Trara und ohne viel Aufwand. Große Songs brauchen manchmal ganz wenig…


Drei SR 1 Unplugged-Tracks jetzt auf CD!

Das SR 1 Konzert ist verklungen, aber drei Songs werden überdauern!

Marit Larsen - Traveling Alone (Foto: Sony Music)

Denn am 31. Juli 2015 erscheint die neue Single von Marit Larsen: "Traveling Alone" und zwar als digitale 4-Track-Single mit folgenden Takes: 

1. Traveling Alone (Album Version)
2. Please Don't Fall For Me (Live at SR 1)
3. Consider This (Live at SR 1)
4. I Don't Want To Talk About It (Live at SR 1)

:-))


Der Star des Abends: Marit Larsen

Marit Larsen (Foto: Ingrid Pop)


"If A Song Could Get Me You" - mit diesem Lied hat eine junge Norwegerin vor sechs Jahren die Musikwelt in Deutschland im Sturm erobert. In ihrer Heimat war sie damals bereits ein Top-Star. Denn Marit Larsen hat schon als Tennie in den 90er Jahren eine erfolgreiche Musik-Karriere gestartet: als Teil des Pop-Duos M2M mit Erfolgen von den USA bis Japan. Deutschland kam dabei aber irgendwie zu kurz.

Das hat sich 2009 mit Marits Top-Hit schlagartig geändert. Damals kam die Musikerin auch zum ersten Mal auf den Halberg zu SR 1 Unplugged und hat die SR 1 Hörer mit ihrer klaren Stimme und ihren musikalischen Geschichten begeistert. Auch Marit selbst hat das kleine Setting viel Spaß gemacht: „Es war lustig, ich mochte diese intime Atmosphäre, ja, war 'ne gute Zeit!"

Und deshalb kam sie auch gerne wieder. Vier Jahre nach ihrer letzten CD hat Marit Larsen jetzt ein neues Album vorgelegt: 'When The Morning Comes', das erste, das sie auch selbst produziert hat. Die Songs dafür hat Marit in Nashville geschrieben und aufgenommen.


Marit zu Gast im Studio

Vor ihrem Konzert hat uns Marit Larsen im Studio besucht. Die Norwegerin erinnert sich noch gut an ihr SR 1 Konzert von 2009. Doch auch heute machen sie Konzerte immer noch nervös. Trotzdem freute sie sich sehr auf ihr 'SR 1 Unplugged', denn der intime Rahmen ermöglicht einen viel engeren Kontakt zum Publikum. Und ein paar Worte Deutsch konnte sie auch. SR 1 Moderator Marc Weyrich hat sie ihr entlockt...


Artikel mit anderen teilen