Plakat 'Weihnachts Circus Show' (Foto: Musik und Theater)

Eine zauberhafte Weihnachts-Circus-Show

  13.11.2018 | 15:00 Uhr

Termin: 21.12.2018 bis 06.01.2019

Ort: Merzig, Zeltpalast

Vorstellungen:
Premiere am 21.12.18, 18.30 Uhr
vom 22.12.18 bis 06.01.19 jeweils um 14.30 und 18.30 Uhr
keine Shows am 24. und 25.12.18 sowie am 01.01.19

Karten:
zwischen 17 und 44 Euro 
an allen bekannten Vorverkaufsstellen
sowie bei der Ticket-Hotline (06 51) 9 79 07 77

Kinder, Eltern und Großeltern können die Weihnachtszeit im Zeltpalast Merzig gemeinsam erleben und zusammen einen wunderschönen Nachmittag oder frühen Abend verbringen. Vom 21. Dezember bis zum 6. Januar wird dort 'Eine zauberhafte Weihnachts-Circus-Show' für die ganze Familie aufgeführt. 

Jongleur Stanislav Vysotskyi  (Foto: Musik & Theater / Justyna Karpinska)

Die Revue mit dem Titel 'Der Tag, an dem Santa Claus keine Lust auf Weihnachten hatte…' verbindet verschiedene Genres: Die anrührende Geschichte um Santa Claus, dem die Lust an Weihnachten vergangen ist, mit Kunststücken von international preisgekrönten Akrobaten, Live-Musik und -Gesang sowie Zauberkunst.

So erleben die Gäste atemberaubende Luftnummern in der Kuppel des Zeltpalastes und Akrobaten, die hoch über dem Boden am Chinesischen Mast die Physik außer Kraft setzen. Eine Schlangenfrau verbiegt ihren Körper derart, dass einem schwindelig werden kann. Ein Jongleur entfacht mit seinen Bällen eine furiose Schneeballschlacht. Und der Zauberer Maxim Maurice führt exklusive, bisher nicht gezeigte Großillusionen auf.

Sängerin Henriette Schreiner  (Foto: Musik & Theater)

Natürlich darf auch die passende Musik nicht fehlen. Eine Live-Band mit Musikern aus den Musical-Produktion von 'Musik & Theater' der vergangenen Jahre sowie die Sängerinnen Henriette Schreiner und Suzanne Dowaliby präsentieren bekannte Weihnachts-Pop-Songs.

Der aus Film und Fernsehen bekannte Schauspieler Matthias Schlung spielt in der Geschichte und Inszenierung von Andreas Gergen den Weihnachtself. Den Bühnen-Hintergrund bildet eine 50 Quadratmeter große LED Wand mit stimmungs- und fantasievollen Projektionen. Die Kostüme stammen von Ulli Kremer. 


Weitere Infos unter www.musik-theater.de