Luftaufnahme der Stadt Neunkirchen (Foto: SR 3/Alexander M. Groß)

100! Die Neunkircher Stadtrevue

 

Termin: 02.09. bis 11.09.2022

Ort: Neunkirchen, Neue Gebläsehalle


Nach dem großen Erfolg von 'Meine Herren und Damen: Marie!' befasst sich das Musical Projekt Neunkirchen in seinem 20. Jahr mit der Neunkircher Stadtgeschichte. Zum 100. Jubiläum der Verleihung der Stadtrechte an die Kreisstadt wird Geschichte lebendig.

Das Stück

'100! Die Neunkircher Stadtrevue' ist eine wilde Mischung aus Info-Revue und Musical. Info-Revue, weil die Macher den Versuch wagen, 100 Jahre Stadtgeschichte in einer unterhaltsamen, schnellen und gleichzeitig informativen Revue zu erzählen - mit rasant wechselnden Bildern durch die Jahrzehnte fliegen und ohne Anspruch auf Vollständigkeit prägnante Ereignisse, Glücksmomente, Erfolge, aber auch Niederlagen und Katastrophen der Neunkircher Geschichte auf die Bühne bringen.

Musical deshalb, weil das Musical Projekt Neunkirchen anhand einer fiktiven Neunkircher Familie gleichzeitig eine durchgehende Geschichte erzählt. Eben die von Menschen, die den wirtschaftlichen Aufschwung der 'Hütt' genauso erlebt haben, wie deren Niedergang, die in der ersten Straßenbahn saßen, und deren Enkel viele Jahre später der Eröffnung des Saarpark-Centers beiwohnten.

Alle diese städtischen und persönlichen Schicksale verbinden die Macher immer wieder mit gesamtdeutschen Ereignissen, die - mal mehr und mal weniger - Einfluss auf das Leben in Neunkirchen hatten und haben.

Die Musik

Zusammengehalten und befeuert wird dieses 'Stück Stadtgeschichte' durch die Musik, die passend zu den jeweiligen Situationen und Jahrzehnten live gespielt, getanzt und gesungen wird. Bekannte Hits wechseln sich mit unbekannten Melodien ab. Doch immer spürt man den Geist der Zeit, die gerade auf der Bühne zu sehen ist. Im allerbesten Sinn ein Stück 'Unterhaltung mit Haltung' - eben eine gelungene Mischung aus Info-Revue und Musical.

Für '100! - Die Neunkircher Stadrevue' wurde Musik ausgewählt, die in den jeweiligen Jahrzehnten erfolgreich und beliebt war und die in Verbindung mit der erzählten Geschichte und dem Zeitgeschehen steht. Auch war es den Machern wichtig, musikalische Entwicklungen und wichtige Impulse aufzugreifen, um in einem gewissen Teil auch eine kleine Musikgeschichte zu erzählen.

Neben den großen Hits der vergangenen 100 Jahre tauchen auch Songs von Neunkircher Musikern wie zum Beispiel Wolfgang Kowatsch, besser bekannt als 'Johnny Kowa' in der Revue auf. Die neuen Arrangements der bekannten Titel und die neuen Kompositionen von Amby Schillo und Francesco Cottone werden von einer sechsköpfigen Profi-Band virtuos und kraftvoll live gespielt.

Gebläsehalle Neunkirchen (Foto: Sr)

Die Macher

Wie in den vergangenen Jahren setzt das Musical Projekt Neunkirchen beim Kreativ-Team auf altbewährte Kräfte, mit denen für die Musical-Stadt Neunkirchen schon einige Erfolge erreicht wurden.

Mit dabei sind die Musical-Darstellerin und -Dozentin Ellen Kärcher (künstlerische Leitung, Choreografie), der Komponist, Musikproduzent und Musiker Francesco Cottone (Musikalischer Leiter, Vocal-Coach), der Musiker und Komponist Amby Schillo, Markus Müller (Geschäftsführer Kulturgesellschaft) und Produktionsleiter Nicolas Schneider. Das Buch zu '100! Die Neunkircher Stadtrevue wurde von Autor, Regisseur und Schauspieler Holger Hauer geschrieben.

Neu dazu gestoßen ist der Regisseur und Schauspieler Jan Schuba. Gemeinsam mit Ellen Kärcher bildet er das Regie-Team.

Termine und Tickets


Vorstellungen

  • Freitag, 02.09.2022, 20 Uhr - Premiere
  • Samstag, 03.09.2022, 20 Uhr
  • Sonntag, 04.09.2022, 18 Uhr
  • Dienstag, 06.09.2022, 20 Uhr
  • Mittwoch, 07.09.2022, 20 Uhr
  • Freitag, 09.09.2022, 20 Uhr
  • Samstag, 10.09.2022, 20 Uhr
  • Sonntag, 11.09.2022, 18 Uhr


Tickets

  • bei allen VVK-Stellen von Ticket-Regional
  • unter der Hotline 0651 / 97 90 777
  • und online unter www.ticket-regional.de.


Weitere Infos unter www.musicalprojekt-neunkirchen.de

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja