Bücher bauen Brücken (Foto: Die europäische Kinder- und Jugendbuchmesse 2020)

20. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse

  28.08.2020 | 18:06 Uhr

Termin: 23.09.2020 bis 26.09.2020

Ort: Saarbrücken, Evangelisches Gemeindezentrum St. Johann, Filmhaus, Stadtbibliothek, Theaterschiff u.a.


Bücher bauen Brücken

"Gemeinsame Sache machen" - So lautet das diesjährige Leitmotto der Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse . Denn sie soll Kindern und Jugendlichen des Smartphone-Zeitalters wieder mehr Lust am Lesen, Schauen und Stöbern von Büchern vermitteln.

In diesem Jahr ist allerdings alles etwas anders. Durch die Corona-Auflagen musste das Programm erheblich reduziert werden. Zudem hat das vorgesehene Partnerland Portugal seine Teilnahme abgesagt. Trotzdem können sich die Besucher immer noch auf etwa 75 Lesungen, Workshops, Autorenbegegnungen und Bücherschauen vor allem für Kinder und Jugendliche freuen.

Die bunte Bücherschau im großen Saal des Evangelischen Gemeindezentrums zum Beispiel darf natürlich nicht fehlen. Diesmal geht es um aktuelle Themen wie Klimaschutz, Feminismus und die Geschichte der DDR. Die Leseinseln sind nach Thema und Alter geordnet; hier kann man in Bilderbüchern, Kinder-und Jugendbüchern, Sachbüchern, Comics und mehrsprachigen Büchern stöbern.

Anmeldung erforderlich

Aufgrund der Corona-Auflagen muss jede Gruppe, Familie oder Person, die eine Autorenlesung besuchen möchte, einen Workshop, einen Impulsvortrag oder auch die Bücherschau, sich zuvor bis zum 12. September 2020 anmelden.

Die Autoren stehen dabei diesmal an bestimmten Tagen für Veranstaltungen zur Verfügung, die man buchen kann - auf Wunsch auch vor Ort in der KiTa oder Schule.

Eintritt

Die Teilnahmegebühr pro Veranstaltung beträgt 1,50 Euro pro Person und schließt auch den Besuch der Bücherschau mit ein. Kinder bis 4 Jahre haben freien Eintritt, müssen aber ebenfalls angemeldet werden.

Eröffnungsfeier

Die Eröffnung der 20. Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse findet am Mittwoch, den 23.September um 11 Uhr im großen Saal des evangelischen Gemeindehauses statt. Musikalisch umrahmt wird sie wie schon im vergangenen Jahr von der Pianistin Günes Oba.

Preisverleihung

Der Deutsch-Französische Jugendliteraturpreis 2020 wird am Freitag, den 25. September um 11 Uhr verliehen. Er ist ein gemeinsamer Preis zwischen Deutschland und Frankreich, der nicht nur die zeitgenössische Jugendliteratur beider Länder bekannter machen möchte, sondern auch Brückenbauer sein will. Der Preis ist mit 6000 Euro dotiert.


Weitere Infos zum Programm, zu den Corona-Auflagen, zum Anmeldeformular und mehr gibt es unter buchmesse-saarbruecken.eu

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja