die kleine Meerjungfrau im Theater (Foto: SR)

Die kleine Meerjungfrau

 

Termin: 10.11.2019 bis 05.01.2020

Ort: Saarbrücken, Staatstheater, Großes Haus

Karten und weitere Infos:

  • im Internet unter https://staatstheater-saarland
  • oder unter Tel. (0681) 30 92 -4 86


Vorstellungen:

Freitag, 29. November 2019, 11 Uhr
Sonntag, 1. Dezember 2019, 11 Uhr
Sonntag, 1. Dezember 2019, 16 Uhr

Montag, 2. Dezember 2019, 9 Uhr
Montag, 2. Dezember 2019, 11 Uhr
Mittwoch, 4. Dezember 2019, 11 Uhr
Freitag, 6. Dezember 2019, 11 Uhr
Samstag, 7. Dezember 2019, 11 Uhr
Sonntag, 8. Dezember 2019, 11 Uhr
Sonntag, 8. Dezember 2019, 16 Uhr

Montag, 9. Dezember 2019, 9 Uhr
Montag, 9. Dezember 2019, 11.30 Uhr
Dienstag, 10. Dezember 2019, 11 Uhr
Dienstag, 10. Dezember 2019, 16 Uhr
Mittwoch, 11. Dezember 2019, 9 Uhr
Mittwoch, 11. Dezember 2019, 11.30 Uhr
Donnerstag, 12. Dezember 2019, 11 Uhr
Freitag, 13. Dezember 2019, 11 Uhr

Sonntag, 15. Dezember 2019, 11 Uhr
Dienstag, 17. Dezember 2019, 11 Uhr
Mittwoch, 18. Dezember 2019, 11 Uhr
Donnerstag, 19. Dezember 2019, 11 Uhr
Donnerstag, 19. Dezember 2019, 16 Uhr
Freitag, 20. Dezember 2019, 9 Uhr
Freitag, 20. Dezember 2019, 11.30 Uhr
Sonntag, 22. Dezember 2019, 11 Uhr

Montag, 23. Dezember 2019, 11 Uhr
Montag, 23. Dezember 2019, 16 Uhr
Donnerstag, 26. Dezember 2019, 11 Uhr
Sonntag, 29. Dezember 2019, 11 Uhr
Sonntag, 29. Dezember 2019, 16 Uhr

Sonntag, 5. Januar 2020, 11 Uhr


'Die kleine Meerjungfrau' nach dem gleichnamigen Andersen-Märchen von Michael Schachermaier als pfiffiges Familienstück neu erzählt, erobert dieses Jahr als Weihnachtsmärchen die Bühne des Saarländischen Staatstheaters – zu sehen bis 5. Januar im Großen Haus.

Zur Handlung

"Immer alles ausprobieren", denkt sich die ebenso kleine wie neugierige Meerjungfrau Mara und taucht aus den Tiefen auf - obwohl es der strenge Paps strikt verboten hat. Ein bisschen Angst hat sie auch: Schließlich gibt’s im Ozean so allerlei gruselige Gerüchte über die Zweibeiner und ihre seltsame Welt.

Anders der Küchenjunge Pip. Der ist so gar nicht fasziniert vom Meer. Er findet es nass und kalt und dunkel und außerdem mag er den Fischgeruch nicht. Bis ihm eines Tages ein wirklich dicker Brocken ins Netz geht: Mara, die kleine Meerjungfrau. Und der gefällt es so gar nicht über Wasser.

Atmen kann sie nicht, richtig spielen kann sie nicht und im Aquarium bestaunt werden möchte sie auf keinen Fall. Was also tun? Mara erzählt Pip von der wunderbaren Wasserwelt und wie toll es sein kann, unter den Wellen zu toben. Das macht wiederum Pip neugierig. Aber wie soll das denn nun gehen? Schließlich kann Pip unter Wasser nicht atmen ...

Zum Glück aber gibt es die Meerhexe. Eine gute Hexe. Die stattet Pip mit allem aus, was ein Junge so braucht, um in Maras Welt bestehen zu können – und so stürzen sich die beiden ins große Unterwasser-Abenteuer …

Mehr zu dem Stück

      

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja