Kinder spielen mit Herbstlaub (Foto: imago/Westend 61)

SR 1 Herbstferientipps

 

Die Herbstferien 2021 werden bunt! Mit dem abwechslungsreichen Programm, das zahlreiche Städte und Gemeinden bieten, kommt bestimmt keine Langeweile auf. Außerdem laden viele Ausflugsziele der Region zu einer Entdeckungstour ein. Hier ein Überblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Regionalverband Saarbrücken

Kind beim Malen (Foto: pixabay/EvgeniT)

Kultur- und Lesetreff Dudweiler

Bei verschiedenen Atelier-Workshops im Kultur- und Lesetreff Dudweiler können die Kinder gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern in die Welt der Musik und Kunst eintauchen.

Termine:

  • Am Dienstag, 19.10.21, 10 bis 15 Uhr, erleben die Teilnehmer zwischen sieben und zehn Jahren bei der Veranstaltung 'Figuren im Raum' die Zusammenhänge zwischen Malen, Zeichnen und Tanzen. Mit dem Künstler Miguel Bejarano Bolivar setzen sie zum Abschluss eine kurze Tanztheater-Choreographie um.

  • Am Dienstag, 26.10.2021, 10 und 15 Uhr, gestalten die jungen Kreativen im Alter von acht bis 14 Jahren beim Workshop zum Thema 'Street-Art' Graffitis auf Leinwand mit Schablonen und Abklebtechniken.

  • Am Mittwoch, 27.10.2021,15 bis 16.30 Uhr, vermittelt Max Bousso die notwendige Technik, um auf der Djémbé zu trommeln. Außerdem bringt der Kursleiter den teilnehmenden Kindern ab fünf Jahren auch den Gesang afrikanischer Kulturen und das Leben in Afrika näher.

In den Ateliers wird Deutsch gesprochen, zusätzlich gibt es Erläuterungen auf Französisch.

Kosten: Pro Workshop fällt ein Materialbeitrag von 5,- Euro an.


Zu Halloween können Kinder ab sechs Jahren am Donnerstag, 28.10,2021, 15 bis 16.30 Uhr, im Kultur- und Lesetreff Dudweiler zudem eine Lesung von 'Cilli und das Geheimnis der hellen Welt' mit Musik erleben und dabei auch mitmachen. Zu dem Fledermaus-Abenteuer mit Gerhard Lang und Bernadette Becker dürfen die Kinder in gruseliger Verkleidung kommen.


Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist für alle Veranstaltungen begrenzt. Eine Anmeldung per E-Mail an kids@saarbruecken.de ist erforderlich.

Weitere Infos unter www.saarbruecken.de/kids


Das KuBa am Eurobahnhof Saarbrücken (Foto: Wolfgang Korb)

'Herbst Express 2021' im KuBa

Im KuBa – Kulturzentrum am Euro-Bahnhof in Saarbrücken stehen vom 25. bis 29. Oktober beim 'HerbstExpress 2020' täglich verschiedene Workshops für Jugendliche von zwölf bis 18 Jahren auf dem Fahrplan:

  • Kalligrafie mit Jan Sahner (Kommunikationsdesigner): Die Teilnehmer lernen die Kunst des Schönschreibens kennen und experimentieren dabei mit ihrer eigenen Handschrift – jede ist individuell, charakteristisch und vielseitig. Der Workshopleiter Jan Sahner zeigt ihnen verschiedenste Werkzeuge zum Schreiben und Gestalten, wie Feder, Pinsel und Bleistift aber auch Balsaholz, Wäscheklammer, Dosen Pen und Brush Pen. Den Einsatzmöglichkeiten für das kreative Schreiben sind fast keine Grenzen gesetzt. So können die Teilnehmer zum Beispiel ihr eigenes Graffiti mit einem ganz persönlichen ‚tag‘ künstlerisch gestalten. Am Ende nimmt jeder sein eigenes 'Schriftbild' mit nach Hause.

  • Pimp your Outfit mit Annette Orlinski (Künstlerin, Kommunikationsdesignerin): Frei nach dem Motto 'Pimp your Outfit' kreieren die Teilnehmer mit Workshopleiterin Frau O. alias der Künstlerin Annette Orlinski ausgefallene Designerteile. Aus einfachen Basics, wie T-Shirts, Jeans, Jacken, Hemden und Kleidern werden mittels kleiner Handgriffe und selbstangefertigter Accessoires im Handumdrehen Unikate.

  • "und wie die Bilder laufen lernen" mit Ulrich Behr (Künstler und Kunsttherapeut): Wie wird aus einzelnen Aufnahmen ein animierter Trickfilm? Das lernen die Teilnehmer dieses Workshops Schritt für Schritt. Auf spielerische Weise erfahren sie alles über die Grundlagen eines aus stehenden Bildern animierten Films. Hierbei sind zahlreiche Techniken möglich: Von der einfachen Technik des Zeichentrick-Filmes, der wie ein Daumenkino funktioniert, bis hin zu komplexen Figurenanimationen, wie zum Beispiel aus einer Vielzahl von Figuren, Gegenständen oder auch dem eigenen Körper. Alleine und im Team erstellen die Jugendlichen auf diese Weise ihren ganz eigenen Trickfilm. Ob mit Zeichnung, Bild oder plastischer Arbeit – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Termine: 25.10. bis 29.10.2020, täglich von 11 bis 15.30 Uhr

Kosten: pro Workshop 50,- Euro.

Anmeldung erforderlich per E-Mail an info@kuba-sb.de

Weitere Infos unter www.kuba-sb.de


Seehund im Zoo Saarbrücken (Foto: SR/Margit Groß-Schmidt)

Herbstferien im Saarbrücker Zoo

Wissenswertes über die Tiere von den Zoopädagogen erfahren, kreativ sein oder magische Tricks bestaunen –  auch im Saarbrücker Zoo können Kinder und Jugendliche in den Ferien verschiedene Angebote wahrnehmen.

Ausgewählte Termine:

  • Am Samstag, 16.10.2021, Donnerstag, 21.10.2021, und am Samstag, 30.10.2021, ist jeweils von 11 bis 14 Uhr Zauberer Markus Lenzen im Zoo unterwegs.

  • Am Dienstag, 19.10.2021, und am Mittwoch, 27.10.2021, ist die Kunstschule 'PhantaBaki' am Forscherhaus zu Gast.

  • Am Donnerstag, 28.10.2021, von 8.30 bis 16 Uhr, können die Besucher ein Mitmach-Rätsel lösen.

Weitere Infos unter www.zoo.saarbruecken.de


Ein Auto mit der Aufschrift des Wildpark Saarbrücken (Foto: SR Fernsehen)

Wildpark-Akademie

Die Wildpark-Akademie bietet in den Herbstferien wieder ein vielfältiges und attraktives Programm für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren an. Erfahrene Naturpädagogen unternehmen mit den Teilnehmern Führungen durch den Wildpark und zeigen, wie die Tiere gefüttert und gepflegt werden.

Außerdem können die jungen Abenteurer ein Räuberlager bauen, auf Eseltrekkingtour gehen, auf Ponys reiten, mit dem GPS-Gerät den Wildpark erkunden, Feuer machen, basteln, schnitzen und die Natur kennenlernen. Bei schlechtem Wetter können die Räumlichkeiten der Forstverwaltung auf dem Gelände des Wildparks genutzt werden.

Termine:

  • 18.10. bis 22.10.2021
  • 25.10 bis 29.10.2021

Das Ferienprogramm läuft von montags bis freitags jeweils von 8 bis 16 Uhr.

Kosten: 160,- Euro pro Woche inklusive einer warme Mahlzeit in der Mensa der Universität des Saarlandes.

Die Teilnahme ist wochenweise möglich. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Eltern können den Rückmeldebogen per E-Mail einreichen oder spätestens am ersten Tag der Veranstaltung mitbringen.

Weitere Informationen und Anmeldung: Wildpark Akademie, Myriam Hill, Tel. (01 75)
5 62 45 88, E-Mail: info@wildpark-akademie.de, Internet: www.wildpark-akademie.de/ferienfreizeit


Videoworkshop Saarländisches Filmbüros

Im Rahmen des Projekts 'Paroles des Jeunes - Hier spricht die Jugend!' bietet das Saarländische Filmbüro einen Videoworkshop an. Dieser richtet sich an Zwölf- bis 16-Jährige, die sich Gedanken darüber machen, wie ihr Berufsleben aussehen wird. Zudem sollten sich die Teilnehmer vorstellen können, außerhalb des Saarlandes, aber nicht zu weit weg, arbeiten zu können sowie Spaß daran haben, gemeinsam mit anderen Jugendlichen nach eigenen Ideen einen Kurzfilm zu diesem Thema zu drehen.

Die Leitung des Workshops übernehmen Anna Kautenburger und Zackaria Bacha. Jugendliche in Lothringen und Wallonien werden dort zum selben Thema ebenfalls Kurzfilme drehen. Diese werden alle übersetzt und untertitelt und am Samstag, 6. November, in einer gemeinsamen Veranstaltung präsentiert.

Ort: N.N. Nauwieser 19, Nauwieser Straße 19, 66111 Saarbrücken

Termine: Montag, 25.10. bis Freitag, 29.10.2021, täglich von 9 bis 16 Uhr mit gemeinsamer Mittagspause

Kosten: 25,- Euro

Weitere Infos und Anmeldung: per E-Mai an jost@filmbuero-saar.de


Kind klettert im Kletterpark Weiskirchen (Foto: SR)

Regionalverband Saarbrücken

Das Jugendamt des Regionalverbands Saarbrücken hat gemeinsam mit den Jugendzentren ein abwechslungsreiches Ferienprogramm aufgelegt. Die Angebote finden alle in den Jugendzentren oder in Freizeiteinrichtungen im Regionalverband statt.

Teilnehmen können grundsätzlich alle Jugendlichen ab zwölf Jahren, die im Regionalverband Saarbrücken leben. Einige Angebote richten sich aber auch speziell an Jugendliche ab 14 oder 16 Jahren. Das Bastelangebot für herbstliche Türkränze kann dagegen bereits ab zehn Jahren besucht werden.

Die erste Ferienwoche startet mit einem Kreativangebot der Malbar im Juz Sulzbach. Außerdem können die Jugendlichen im Juz Altenkessel und im Juz Sulzbach Halloweenkürbisse schnitzen oder im Juz Folsterhöhe Controller für Minecraft basteln. Beim Bouldern kommen dagegen Sportbegeisterte auf ihre Kosten. Zudem stehen ein Filmabend im Freilichtkino, das Basteln herbstlicher Türkränze und das Sieden einer eigenen Seife auf dem Programm.

In der zweiten Woche ist beim Bauen von Flugdrachen und Vogelhäuschen im Juz Friedrichsthal ein wenig handwerkliches Geschick gefragt. Das gilt auch für den Workshop zum Upcycling von alten Stühlen mit einem Graffiti-Künstler im Juz Sulzbach. Im Juz Altkessel erwartet die Jugendlichen eine Spielemeisterschaft und ein gruseliger Halloween-Filmabend ab 16 Jahren. Kerzen gießen und eine weitere Vorführung im Freilichtkino stehen ebenfalls auf dem Plan.

Zudem werden auch mehrtägige Herbstferienaktionen angeboten. In einem dreitägigen Workshop des Juz Sulzbach können die Teilnehmer von Donnerstag, 28.10., bis Samstag, 30.10.2021 ihr eigenes Longboard besprühen, gestalten und modifizieren. Anschließend besteht die Gelegenheit, es ausgiebig auszutesten.

In Kooperation mit dem 'NABU Saarland' und der 'Erlebniswerkstatt Saar' findet außerdem eine kostenlose viertägige Freizeit im Saarbrücker Urwald vor den Toren der Stadt statt. Dabei bauen die Teilnehmer ihr eigenes Baumhaus, um anschließend auch darin zu übernachten. Vorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich. Lagerfeuer, gemeinsames Essen und gemütliches Beisammensein runden die vier Tage an der Scheune Neuhaus ab. Auch bei bestehenden Handicaps kann gemeinsam eine Teilnahmemöglichkeit gefunden werden.


Weitere Infos: Das komplette Programm gibt es unter www.regionalverband.de/ferienprogramm

Anmeldung: Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, muss eine Anmeldung unter Tel. (06 81) 5 06 51 83 oder per E-Mail an jugendamt-jugendarbeit@rvsbr.de erfolgen. Ausgenommen hiervon ist das Baumhaus-Camp. Hierfür ist eine Anmeldung per E-Mail an imke.bruegmann@rvsbr.de, nina.lambert@nabu-saar.de oder nicolas.lesch@nabu-saar.de möglich.


Weltkulturerbe Völklinger Hütte (Foto: SR)

Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Für die saarländischen Herbstferien hat das Weltkulturerbe wieder ein Paket mit öffentlichen Führungen geschnürt. Auf dem Programm stehen altersgerechte Expeditionen für Kinder und Jugendliche, die Industriekultur der Völklinger Hütte, das 'Paradies' mit dem Pangotop und die Zeitreise ins Jahr 1986 mit den Fotografien von Michael Kerstgens. Und natürlich wartet das frisch eröffnete 'Future LAB Spekulative Nomaden“ auf seine Entdeckung. Die Taschenlampenführung bietet zudem erstmals die Chance, die neue rote Hochofenbeleuchtung aus der Nähe zu erleben.


Alle Termine im Überblick:

Dienstag, 19.10.2021
16 Uhr: Führung für Kinder: 'Das UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte'. Eintritt frei.

Mittwoch, 20.10.2021
15 Uhr: '1986. Zurück in die Gegenwart'

Donnerstag, 21.10.2021
15 Uhr: "Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte"

Freitag, 22.10.2021
15 Uhr: 'Paradies-Führung' mit Pangotop

Samstag, 23.10.2021
15 Uhr: 'Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte'

Sonntag, 24.10.2021:
15 Uhr: 'Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte'

Dienstag, 26.10.2021
16 Uhr: Führung für Kinder: Das UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Eintritt frei.

Mittwoch, 27.10.2021
15 Uhr: '1986. Zurück in die Gegenwart'
15.30 Uhr: Führung in französischer Sprache: 'Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte'
19.30 Uhr: Taschenlampenführung (Eintritt frei, bitte eigene Taschenlampe mitbringen!)

Donnerstag, 28.10.2021
15 Uhr: 'Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte'

Freitag, 29.10.2021
15 Uhr: 'Paradies-Führung' mit Pangotop

Samstag, 30.10.2021
15 Uhr: 'Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte'

Sonntag, 31.10.2021
15 Uhr: 'Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte'

Mittwoch, 03.11.2021
15.30 Uhr: Führung in französischer Sprache: 'Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte'


Corona-Bestimmungen: Im Weltkulturerbe Völklinger Hütte gilt die 3G-Regel Zutritt erhält, wer eine der drei Voraussetzungen erfüllt. Eine Maskenpflicht besteht nicht mehr.

Anmeldung: Die Plätze für die Führungen sind begrenzt, das Weltkulturerbe bittet deshalb um Anmeldung unter Tel. (0 68 98) 9 10 01 00.

Weitere Infos: www.voelklinger-huette.org


Wissenswerkstatt Saarbrücken: Experimente - Ventilator - Hebebühne- Putzmaus (Foto: SR)

Wissenswerkstatt Saarbrücken

Wie funktionieren Roboter und wie werden sie eingesetzt? Was kann man mit Licht, Luft und Strom alles entdecken? Die Wissenswerkstatt Saarbrücken bietet kostenfreie technische Workshops für Kinder und Jugendliche (ab acht Jahren) an. Für Fans von Wissenschaft und Technik gibt es eine Auswahl an mechanischen und technischen Kursen, die kind- und jugendgerecht gestaltet sind.

Die Wissenswerkstatt bietet nicht nur Kurse für Schulklassen an. Man kann sich auch privat anmelden und nachmittags Kurse besuchen.

Anmeldung und weitere Infos rund um die Kurse: www.wiwe-sb.de


Walderlebniswanderung in Großrosseln

Pünktlich zum Beginn der Herbstferien bietet die Gemeinde Großrosse eine Erlebniswanderung für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene in der Natur an. Auf dem Programm stehen Waldspiele mit dem Umwelt- und Kräuterpädagogen Guido Geisen.

Es gibt unheimlich viel zu entdecken an einem Oktobertag in den Herbstferien: Der Wald bietet unendlich viele tolle Möglichkeiten. Geschichten und viele Spiele warten nur darauf, den Teilnehmern den Aufenthalt im Freien unvergesslich werden zu lassen.

Termin: Montag, 18.10.2021, 14 bis 17 Uhr

Treffpunkt: Forstgarten Karlsbrunn

Kosten: 6,- beziehungsweise 5,- Euro

Anmeldung erforderlich bei: Daniela Becker-Johann, Tel. (0 68 98) 44 91 12 oder per Mail an daniela.becker-johann@grossrosseln.de


Forsthaus Neuhaus (Foto: Pasquale D'Angiolillo )

Ferien-Programm an der Scheune Neuhaus

Wald- und Erlebnisspiele, Gemeinschaft, Entdeckungen, Basteln und Werken, Schnitzen, warmes Mittagessen, Feuer, Wasser, Stockbrot und vieles mehr - das bietet das Ferien-Programm an der Scheune Neuhaus, das der NABU und die NAJU Saarland, das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz sowie der Saar-Forst Landesbetrieb vom 18. bis 21. Oktober 2021 veranstalten. Teilnehmen können Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren.

Die Kinder bringen ihr eigenes Frühstück von Zuhause mit. Ein warmes Bio-Mittagessen wird täglich gestellt. In der Regel gibt es am Nachmittag immer die Möglichkeit, selbst Stockbrot über offenem Feuer zu backen.

Es werden vielfältige Mitmachaktionen geboten, die von qualifizierten Betreuerinnen und Betreuern begleitet werden. Bei Regen und Kälte steht die Scheune Neuhaus zur Verfügung. Ansonsten finden die Aktivitäten im Freien statt.

Von Mittwoch, 20.10., auf Donnerstag, 21.10.2021, besteht für Kinder zudem die freiwillige Möglichkeit, eine Nacht in der Scheune mit Schlafsack und Isomatte/Luftmatratze zu übernachten. Das zusätzliche Abendessen und Frühstück vor und nach der Übernachtung kostet 10,- Euro pro Kind und wird bar vor Ort gezahlt.

Die Aktionen finden in freier Natur (Wald, Wiese, Wasser etc.) mit ihren typischen Gefahren statt. Der Umgang mit offenem Feuer und Schnitzmesser sind dabei wichtige Elemente. Zu Beginn des Programms wird ein Kurs zum Schnitzführerschein angeboten. Die Teilnehmer müssen fähig sein, im Lebensraum Wald verantwortlich sich selbst, anderen und der Natur gegenüber zu handeln. Ansonsten ist das Programm nicht geeignet.

Termin: 18.10. bis 21.10.2021, jeweils von 8:30 bis 16:45 Uhr 

Kosten: zwischen 80,- und 100,- Euro

Infos und Anmeldung: Nico Lesch, E-Mail_ nicolas.lesch@NABU-saar.de, Tel. (0 68 06) 10 24 19 sowie unter https://nabu-saar.de


Saarpfalz-Kreis

Herbstferienspaß 2021 St. Ingbert

Das Kinder- und Jugendbüro St. Ingbert bietet in den Herbstferien ein dezentrales Ferienprogramm für Kinder von sechs bis 13 Jahren. An zwei Standorten in St. Ingbert werden je zehn Teilnehmer von einer pädagogischen Fachkraft und zwei Jugendleitern betreut.

Die Jugendpfleger der Stadt St. Ingbert haben ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Neben zahlreichen Spiele-Angeboten und Workshops stehen ein Besuch in der Kinowerkstatt, im Zoo Saarbrücken und im Schüler-Forschungszentrum auf der Alten Schmelz an. Außerdem nehmen die Kids an einer Eselwanderung teil, verbringen einen Tag im Wald und fahren einen Tag in den Wild- und Freizeitpark Klotten. 

In beiden Wochen wird jeweils das gleiche Programm angeboten. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, ist eine Anmeldung pro Kind nur für eine Woche möglich.

Aufgrund der Pandemie kann es zu Programmänderungen kommen. Das Ferienprogramm wird auf der Grundlage der aktuellen Verordnung zur Covid-19 Pandemie und dem Musterhygieneplan für Schulen durchgeführt.

Termine:

  • 18.10. bis 22.10.2021 und
  • 25.10. bis 29.10.2021
Täglich von 8 bis 16 Uhr. Eine Frühbetreuung ab 7.30 Uhr ist möglich.

Kosten: 75,- Euro pro Woche

Weitere Infos und Anmeldung: https://st-ingbert.feripro.de/


Kreis Saarlouis

Fußballspieler der einen Ball schießt (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Feriencamp beim 1 SC Roden 1910

Wer schon immer Lust hatte, mal in ein echtes Profi-Training reinzuschnuppern, hat nun die Gelegenheit dazu: Die 05er-Fußballschule vom '1. FSV Mainz05' ist zu Gast auf der Sportanlage Roden- Nord des 1. SC Roden! In vier Trainingseinheiten von jeweils zwei Stunden können innerhalb von drei Tagen Fußball-begeisterte Mädchen und Jungs im Alter von sechs bis 14 Jahren einen Eindruck gewinnen, wie Profis eine Trainingseinheit absolvieren.

Unter der Leitung ehemaliger Profispieler des 1. FSV Mainz 05, allen voran dem Leiter der Fußballschule, Christof Babatz, werden in verschiedenen Gruppen altersgerechte Inhalte vermittelt und absolviert. Hierzu gehören sowohl Technik, Taktik, Koordination als auch soziale Kompetenzen wie Fairplay, Teamgeist und Respekt im Umgang mit anderen. Und natürlich darf auch jede Menge Spaß, der bei diesem Fußballcamp natürlich unabhängig des Talents absolut im Vordergrund steht, nicht fehlen.

Termin: 29.10. bis 31.10.2021, Beginn des Camps ist am Freitag gegen 14 Uhr.

Kosten: 111,05 Euro pro Kind (Geschwisterkinder 106.05 Euro). Darin enthalten sind vier Trainingseinheiten von jeweils zwei Stunden, die Trainingsausrüstung (Trikot, Hose, Stutzen), das Mittagessen am Samstag zwischen den Trainingseinheiten sowie weitere Überraschungen für die Teilnehmer.

Infos und Anmeldungen: im Internet unter www.05er-fussballschule.de, Rückfragen an Manfred Maron, Tel. (01 74) 5 35 59 52.


Ein Blick in das Museum Haus Ludwig in Saarlouis (Foto: SR Fernsehen)

Ludwig Galerie Saarlouis

Die Ludwig Galerie Saarlouis bietet für Kinder ab sechs Jahren ein Herbstferienprogramm zu dem Thema „Alle Farben dieser Welt“ an. Im Rahmen des Rundgangs durch die Ausstellung „Ludere et laetari - Treffpunkt Kunst" gehen die Teilnehmer gemeinsam auf Entdeckungsreise zu den Farben der Künstlerinnen und Künstler. Die Kinder versuchen herauszufinden, wie die Farben auf sie wirken. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, eigene Farbbilder zu gestalten.

Corona-Bestimmungen: Es gilt das aktuelle Hygienekonzept der Ludwig Galerie Saarlouis sowie die aktuelle Rechts-Verordnung des Saarlandes zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Der Zutritt in die Ludwig Galerie Saarlouis ist nur noch Geimpften, Genesenen und Getesteten mit einem negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) gestattet. Je nach Verordnungslage ist die Vorlage einer tagesaktuellen negativen Corona-Testbescheinigung nötig!

Termin: Mittwoch, 20.10.2021, 10 bis 12 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung: unbedingt erforderlich unter Tel. (0 68 31) 6 98 90 17 oder 6 98 98 11

Weitere Infos unter https://ludwig-galerie.saarlouis.de/


Kreis Merzig-Wadern

Blick auf die Villa Borg (Foto: SR/Patrick Wiermer)

Herbstferien in der Villa Borg

In den Herbstferien können die Besucher des Archäologieparks Römische Villa Borg beim Töpfern, Brotbacken und Mosaiklegen aktiv werden. Außerdem erfahren sie in zahlreichen Führungen Wissenswertes über das rekonstruierte römische Landgut. Die Angebote richten sich an Erwachsene sowie an Familien mit Kindern und Jugendlichen ab sechs Jahren.

Jeder Veranstaltungsblock besteht aus einer Führung und einem Mitmachprogramm. Die Vormittagsblöcke beginnen jeweils um 9.30 Uhr mit der Führung; nach einer etwa halbstündigen Pause folgt um 11 Uhr das Mitmachprogramm. Die Nachmittagsblöcke bestehen aus einem Mitmachprogramm um 13.30 Uhr (Dauer etwa 90 Minuten) und einer Führung um 15.30 Uhr.

In der Töpferwerkstatt entstehen mithilfe von Werkzeug und Formen Öllampen nach römischem Vorbild. Dabei stehen verschiedene Motive zur Auswahl. Geduld und Fingerspitzengefühl sind beim Mosaiklegen gefragt: Aus vielen bunten Steinchen werden kleine Bilder zusammengesetzt - frei oder ebenfalls nach Vorlagen. In der römischen Küche legen die Teilnehmer ebenfalls selbst Hand an und werden am Ende mit frisch gebackenem 'Römerbrot' belohnt. Die Führungen vermitteln Hintergrundwissen zur Geschichte der Villa und zum römisch-antiken Alltagsleben.

Am Freitag, 29.10.201, wird in der Villa Borg zudem in Zusammenarbeit mit dem Jugendbüro Perl-Mettlach wieder 'Kinder-Samhain' gefeiert. Nach der Vorführung eines Kinder-Kino-Films um 14 Uhr werden um 16 Uhr gemeinsam Kürbisse geschnitzt.

Corona-Bestimmungen: Die Besucher müssen geimpft, genesen oder getestet sein und einen entsprechenden Nachweis vorlegen (3G-Regel). Kinder unter sechs Jahren sind von der Nachweispflicht ausgenommen. Bei Schülern genügt ein entsprechender Nachweis der Schule.

Termine: 17.10. bis 31.10.2021, jeweils Mittwoch, Freitag und Sonntag

Kosten: Die Teilnahmegebühr beträgt für jeden Veranstaltungsblock aus Führung und Mitmachprogramm 12,- Euro pro Person zuzüglich dem Eintritt.

Anmeldung: Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt, eine Anmeldung unter Tel. (0 68 65) 9 11 70 oder info@villa-borg.de erforderlich.


Weitere Ausflugstipps

Esel mit Nachwuchs im Wildpark Saarbrücken (Foto: SR/Julia Becker)

Wildparks in der Region

Wilde Tiere hautnah erleben - das kann man in den Wildparks der Region, beispielsweise im Saarbrücker Wildpark. Zu dem Ausflugsziel gehört auch ein schöner Spielplatz im hügeligen Waldgelände.

Weitere Infos: www.saarbruecken.de


Im weitläufigen Wildfreigehege Karlsbrunn im Warndt, das auch problemlos mit Kinderwagen zu besuchen ist, gibt es westafrikanische Zwergziegen, Damwild, Sikawild und Wildschweine zu entdecken.

Weitere Infos: www.grossrosseln.de


Weit über die Landesgrenze bekannt ist der Wolfspark Werner Freund im Merziger Wald. Das Gelände umfasst sieben Gehege sowie ein Reservegehege. Von den Aufsichtstürmen bekommt man einen guten Einblick in das Leben der 20 europäischen, kanadischen, sibirischen und arktischen Wölfe.

An jedem ersten Sonntag im Monat findet um 16 Uhr eine kostenlose Führung statt: Tatjana Schneider beantwortet Fragen, geht zu den Wölfen ins Gehege und füttert das Rudel im Anschluss. Treffpunkt ist der Platz bei den Polarwölfen.

Weitere Infos: www.wolfspark-wernerfreund.de


Historisches Museum Saar (Foto: SR/Lisa Huth)

Historisches Museum Saar

Im Historischen Museum Saar in Saarbrücken können die Besucher auf Zeitreise durch Saarlands Geschichte gehen – von den unterirdischen Kasematten bis zu den Zeiten nach dem Zweiten Weltkrieg.

An jedem ersten Mittwoch im Monat bietet das Museum am Saarbrücker Schlossplatz freien Eintritt für alle. Geöffnet ist das Haus an diesem Tag von 10 bis 20 Uhr.

Weitere Infos: http://www.historisches-museum.org


Radfahren und Wandern

Mit dem Rad durch Wiesen und Wälder, entlang von Flüssen und Seen - das Saarland bietet eine große Auswahl an familienfreundlichen Radtouren. Auch eine Wanderung kann zum Abenteuer werden, wenn die Kinder die Natur entdecken und beobachten.

Ob Rad oder Wanderung - bei der Planung hilft die kostenlose Saarland-Touren-App. Die gibt es zum Downloaden im App Store oder bei Google Play.


Skateanlagen

Die neue Skateanlage im Saarbrücker Bürgerpark ist aus Beton und bietet für jedes Fahrverhalten hohe Funktionalität und Attraktivität für alle Skater.

Im Wendelinuspark St. Wendel gibt es sogar eine der größten Skateanlagen in Europa: Fun-, Curb- oder Kombibox, Snakerun, Quarterpipe und Ramps warten auf Anfänger und Profis, die sich am liebsten auf Rollen fortbewegen. Ein fünf Kilometer langer und asphaltierter Sportparcours steht ebenfalls zur Verfügung. Das Besondere dabei ist, dass dieser Weg nachts beleuchtet und mit Trinkwasserspendern, Ruhebänken und Schutzhütte ausgestattet ist.

Auf dem Skate- und Freizeitweg in Reden ganz in der Nähe der Wassergärten können Familien große Runden über die gesamte Länge von 4,2 Kilometern drehen. Abkürzungen um Weiher oder Halde sind möglich.
Weitere Infos: www.landkreis-neunkirchen.de


Waldhochseilgarten/Abenteuerpark Saar (Foto: Abenteuerpark Saar)

Kletterpark Saarbrücken

Mitten im Stadtwald Saarbrücken gelegen ist der Waldhochseilgarten mit seinen sieben Parcours und 75 Übungen eine Herausforderung der besonderen Art. Ohne die Natur und die Bäume zu verletzen sind in drei bis 14 Meter Höhe Übungen zu bewältigen und Hindernisse zu überwinden. Unter den Baumkronen führt der Weg über Drahtseile, Schaukeln, Seilbrücken und Holzstege.

Klettern ohne Begleitung kann man dort im Kinder-Kletterlabyrinth für Kids ab fünf Jahre.

Weitere Infos: Abenteuerpark Saar, Rehtälchen, 66123 Saarbrücken, Tel. (06 81) 9 38 54 40 oder unter www.abenteuerpark-saar.de

Artikel mit anderen teilen

Ihre Meinung

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja