Kind beim Lesen (Foto: Pixabay/PublicDomainPictures)

Lesesommer

  26.06.2020 | 16:20 Uhr

Termin: in den saarländischen Sommerferien

Orte: St. Wendel, Merzig, Neunkirchen, St. Ingbert und Sulzbach


Wegen der Corona-Epidemie bleiben viele Familien 2020 in den Sommerferien Zuhause. Damit diese Zeit nicht langweilig wird, gibt es viele Aktionen. So laden mehrere öffentliche Bibliotheken im Saarland zu einem Lesesommer für Kinder ein. Folgende Städte sind mit dabei: St. Wendel,  Merzig, Neunkirchen, St. Ingbert und Sulzbach. Zudem ist in Saarbrücken nach den Sommerferien eine ähnliche Aktion geplant.

Mitmachen können Grundschüler und Kinder aus der fünften Klasse. Und dazu brauchen sie nur einen Bibliotheksausweis.  Wer keinen hat, benötigt nur ein Elternteil und dessen Personalausweis. Dann bekommen die Leseratten den Ausweis in ein paar Minuten kostenlos erstellt.

Und so funktioniert die Aktion: Bei der Anmeldung zum Lesesommer erhalten alle Teilnehmer ein Logbuch und ein Bewertungsblatt. Jedes Kind darf gleichzeitig nur ein Medium (Buch, Hörbuch, Comic) ausleihen. Nach dem Lesen oder Hören wird es mit dem ausgefülltem Bewertungsbogen zurück in die jeweilige Bibliothek gebracht.

Der Bewertungsbogen dient gleichzeitig als Los für die Tombola, die für die erste Schulwoche nach den Ferien geplant ist. Insgesamt werden über 90 Gewinne ausgelost. Dazu gehören zum Beispiel Legosteine und Gutscheine für Eis. Umso mehr die Teilnehmer lesen, umso größer ist die Chance auf die Gewinne.


Auch Thema am 28.06.2020 auf SR 1 in der Sendung 'Domino'.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja