SR 1 Open Air mit Lea (Foto: SR 1)

LEA

 

Termin: 16.07.2023 - 19.30 Uhr (Einlass: 18 Uhr)

Ort: Saarbrücken, Open-Air-Gelände am E-Werk

Tickets: bei allen bekannten VVK-Stellen


Echt, authentisch, LEA - Genau dafür stehen die Songs der deutschen Musikerin, die ein erfolgreiches Album nach dem anderen herausbringt und sich dabei selbst treu bleibt. Ob ihr Radio-Hit und Durchbruch 'Leiser' oder Kollaborationen mit prominenten Kollegen wie Capital Bra und Mark Forster: LEA hat ihren Platz in der deutschen Musikwelt gefunden und wird zum Glück noch lange nicht leiser.

Ihr Markenzeichen ist eine unverfälschte Stimme, die bewegende Lieder zu Liebe, Leben und der Suche nach sich selbst vorträgt. Als Singer-Songwriterin liegt ihr Fokus auf deutschsprachigem Pop mit dem Klavier als Herzstück vieler Songs. Gefühlvolle Lyrics und ein gelassener Vibe runden ihren musikalischen Stil ab.

LEA bei SR 1 Unplugged (Foto: Dirk Guldner)

Musik spielt für LEA alias Lea-Marie Becker übrigens schon immer eine wichtige Rolle. Kein Wunder, denn als Tochter eines Musiktherapeuten umgibt Musik sie wie die Luft zum Atmen. Schon als Kind beobachtet sie, wie das Klavier im Haus gestimmt wird und versucht dabei, den richtigen Ton zu treffen. Die allgegenwärtigen Instrumente sind für sie eine wahre Spielwiese. Mit sechs Jahren nimmt sie Klavierunterricht und schreibt schon bald eigene Lieder.

Dann kommt YouTube und ihre Ballade 'Wo ist die Liebe hin'. Das Lied der damals 15-jährigen wird für die Künstlerin zum ersten großen Erfolg und millionenfach geklickt. Nach dem Video-Erfolg verbringt sie sechs Monate in Argentinien und erweitert ihren Horizont. Anschließend studiert sie Musik und Sonderpädagogik in Hannover.

Ihren großen Schritt in die deutsche Musikwelt verdankt sie dem Album 'Für Hilde', eine Hommage an Hildegard Knef. Dafür interpretiert LEA Knefs Song 'So hat alles einen Sinn' und weckt so die Aufmerksamkeit des Fanta-Vier-Labels 'Four Music'.

Ein Jahr später erscheint ihr Debütalbum 'Vakuum'. Damals wie heute liegt der inhaltliche Schwerpunkt auf Beziehungen und Sinnsuche. 2017 folgt die erste LEA-Tour mit Shows in ganz Deutschland.

LEA bei SR 1 Unplugged (Foto: Dirk Guldner)

Mit so viel Zielstrebigkeit und Charakter lassen Charterfolge nicht lang auf sich warten: Zusammen mit dem DJ-Duo Gestört aber GeiL nimmt LEA einen „Wo willst du hin?“-Remix auf und erreicht 2017 Platz elf der deutschen Charts. Ihr Song 'Be My Now', ebenfalls von Gestört aber GeiL produziert, wird zum Titelsong der Erfolgssendung 'Bachelor'.

2018 ist das Jahr, in dem LEA mit ihrem zweiten Album 'Zwischen den Zeilen' auch das Radio erobert. Ihre ausgekoppelte Single 'Leiser' kennt inzwischen wohl jeder. Und auch mit 'Zu dir' landet LEA einen ihrer erfolgreichsten Hits. Album und Singles werden mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Ihrem zweiten Album lässt sie bis 2021 gleich zwei weitere folgen: 'Treppenhaus' und 'Fluss'. Beiden schaffen es in die Top 10 der Charts.

Ein wichtiger Bestandteil in LEAs Karriere ist der Mut zum Neuen. Repräsentativ sind dafür Kollaborationen mit Max Raabe für 'MTV Unplugged' sowie mit dem Rapper Capital Bra. Mit diesem nimmt sie 2019 den Song '110' auf und erreicht Platz eins der deutschen Singlecharts. 2021 singt sie zudem mit Mark Forster den Song 'Drei Uhr nachts' ein. Neuland betritt sie mit ihrer Teilnahme an 'Sing meinen Song – Das Tauschkonzert' und dem Gastauftritt bei 'The Voice of Germany'.

LEA bei SR 1 Unplugged (Foto: Dirk Guldner)

Eine Live-Show von LEA zeichnet sich durch alle Merkmale aus, die ihre Musik so markant machen. Allen voran die Authentizität und die ruhige Gelassenheit, die von den unverkennbaren Liedern ausgehen. Mit unbeschwerter Pop-Musik erzählt sie gefühlvolle, nachdenkliche und tiefgründige Geschichten aus dem Leben und von der Liebe.

Davon konnten sich die SR 1-Hörer bereits 2018 bei LEAs umjubelten 'SR 1 Unplugged'-Konzert auf dem Halberg überzeugen. Weitere Live-Auftritte, unter anderem beim 'SR 1 Alm Open Air 2021', folgten. Nun kehrt die Chartstürmerin in die Region zurück und gastiert am 16. Juli beim Open-Air am E-Werk in Saarbrücken!

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja