James Blunt  (Foto: Veranstalter)

James Blunt

  06.09.2019 | 15:00 Uhr

Termin: 05.03.2020 - 20 Uhr (Einlass: 18 Uhr)

Ort: Luxemburg, Rockhal

Tickets: ab 53,- Euro plus Gebühr an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Der britische Sänger und Songschreiber James Blunt hat weltweit über 20 Millionen Alben und ebenso viele Singles verkauft. Sein Debütalbum 'Back To Bedlam' ist eins der bestverkauften aller Zeiten in England. Darauf war der Hit 'You’re Beautiful', der in zehn Ländern, darunter in Großbritannien, den USA und Kanada auf Platz eins der Charts landete, sowie der Erfolg 'Goodbye My Lover' zu finden.

Doch damit nicht genug: Jedes seiner bisherigen fünf Alben hat in Deutschland und Großbritannien die Top Ten der offiziellen Charts erreicht. Hinzu kamen Hit-Singles wie 'Wisemen', '1973', 'Stay The Night', 'Bonfire Heart' und 'Heart To Heart'. Auch gemeinsam mit Robin Schulz und dem Song 'OK' eroberte James Blunt weltweit die Top Ten der Charts.

Der Brite erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter zwei 'Brit Awards' (2006), zwei 'Echos' (2006 und 2008) sowie einen 'Ivor Novello Songwriting-Award' (2006). Und auch als Performer gehört James Blunt zu den erfolgreichsten Künstlern: Allein zu seiner 'Moon Landing-Tour', die ihn durch Europa, Amerika, Australien, Afrika und Asien führte, kamen eine halbe Million Fans.

2020 geht James Blunt nun wieder auf Europa-Tour. Dabei macht er auch in Luxemburg Station. Am 5. März kommt er in die Rockhal Esch/Alzette.

Mit dabei hat er neben seinen Hits natürlich auch sein neues Album 'Once Upon A Mind'. Nachdem Blunt auf dem Vorgänger 'The Afterlove' ausprobiert hat, ob er sich in elektronischeren Gefilden daheim fühlt, stellte er fest: Nett hier, aber ich besinne mich zukünftig wieder auf meine Wurzeln. Und diese Zukunft hat nun angefangen.

Als erster Vorbote des neuen Albums, das am 25. Oktober 2019 veröffentlicht wird, ist kürzlich die Single 'Cold' erschienen - ein höchst lebendiger Song über das schönste aller Themen: die Liebe. Es ist genau diese Spritzigkeit, von der auch die übrigen zehn Songs von 'Once Upon A Mind' geprägt sind.

Für sein insgesamt sechstes Album arbeitete der Brite im Studio mit unterschiedlichsten Produzenten zusammen, darunter Steve Robson, Jimmy Hogarth und TMS. Und genau so abwechslungsreich sind auch die Songs, darunter die ergreifende Ballade 'Monsters', die Pop-Coolness von '5 Miles' und das Country-gefärbte Titel 'Halfway'. Das gesamte Album ist von Wärme und einem starken Gefühl von Persönlichkeit durchzogen.

Artikel mit anderen teilen