Plakat: Don’t Stop The Music (Foto: CCS)

Don’t Stop The Music

  12.11.2019 | 13:39 Uhr

Termin: 26.01.2020 - 19 Uhr (Einlass: 17.30 Uhr)

Ort: Saarbrücken, Congresshalle

Tickets: an allen bekannten Vorverkaufsstellen.   

Atemberaubende Choreographien und die größten Hits aller Zeiten vereinen sich zu einer einzigartigen Show. Für das explosive Tanzevent 'Don‘t stop the Music' hat die international bekannte, kubanische Choreographin Maricel Godoy eine hochkarätige Gruppe von Ausnahme-Künstlern zusammengestellt: Fantastische Tänzerinnen und Tänzer sowie erstklassige Performer, die die Entwicklungs-Geschichte des Tanzes auf die Bühne bringen.

Szene aus 'Don’t Stop The Music' (Foto: CCS)

Die Zeitreise beginnt mit der Musik aus den 20er Jahren wie zum Beispiel mit Swing oder Charleston und führt über die berühmten Ohrwürmer von Elvis Presley und den Beatles bis zur Neuzeit mit den Erfolgen internationaler Stars wie Usher, Rihanna und Lady Gaga. Ein Hit folgt dem anderen, wobei jede Nummer die jeweilige Epoche widerspiegelt.

Am Sonntag, 26. Januar, 19 Uhr, heißt es in der Congresshalle Saarbrücken: 'Don’t Stop The Music'. Zur Einstimmung auf die Show steigt bereits ab 17.30 Uhr im Großen Foyer Ost eine Salsa-Party mit der Saarbrücker Tanzschule 'Cubaila'. Bis zum Beginn Vorstellung, in der Pause und im Anschluss an die Show (bis zirka 22 Uhr) zeigt Tanzlehrer Oissim Tunisino, dass auch Salsa zu den explosiven Tanzstilen gehört. In einem kurzen Crashkurs wird er die Gäste in die Welt des Salsas entführen.

Dabei dürfen natürlich auch die passenden Cocktails nicht fehlen. Die Besucher können zwischen Mojito oder Cuba Libre wählen und das kubanische Lebensgefühl genießen.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja