Mondlandung (Foto: Pixabay/WikiImages)

Die Mondlandung zum Nacherleben

  16.11.2019 | 08:30 Uhr

Vor allem junge Museumsbesucher können seit Mitte November in Wadgassen Wissenswertes über den Mond lernen. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Mondlandung zeigt das Deutsche Zeitungsmuseum zahlreiche Ausstellungsstücke in einer Mitmachausstellung.

Faszination Mond im Wadgasser Zeitungsmuseum
Audio [SR 3, Kristin Brück, 15.11.2019, Länge: 03:04 Min.]
Faszination Mond im Wadgasser Zeitungsmuseum

Ein eigens eingerichtetes „Weltraum-Labor“, in dem zum Beispiel ein Fernrohr oder ein einfacher Raketenantrieb nachgebaut werden können, und eine nachgebildete Raumkapsel: Das und viel mehr können Kinder und ihre Eltern ab Mitte November im Zeitungsmuseum Wadgassen entdecken. Am 16. und 17. November lädt das Museum zum großen Eröffnungswochenende der Mitmachausstellung „Faszination Mond“ ein.

Für die älteren Museumsbesucher werden Originalausgaben von Zeitungen gezeigt, die über die erste bemannte Mondlandung der NASA vor 50 Jahren berichteten. Zudem veranschaulichen zahlreiche weitere Exponate, wie intensiv sich die Menschen über die Jahrhunderte hinweg mit dem Mond beschäftigt haben – sowohl wissenschaftlich, als auch (pop)kulturell.

Video [aktueller bericht, 15.11.2019, Länge: 3:18 Min.]
Mond-Mitmachausstellung im Deutschen Zeitungsmuseum

Freier Eintritt bis 18 Jahre

Die Sonderausstellung wird am 16. und 17. November mit zwei Tagen der offenen Tür eröffnet. An diesen beiden Tagen ist der Eintritt frei und das Museum bis 18.00 Uhr geöffnet. Bis zum 7. Juni 2020 kann die Ausstellung dann dienstags bis sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt kostet 5 Euro, für alle unter 18 Jahren bezahlen nichts.

„Faszination Mond“

Weitere Informationen: www.deutsches-zeitungsmuseum.de

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja