Kerstin Mark und Christian Balser  (Foto: SR 1)

Willkommen bei SR 1!

 

Wollt Ihr einmal hautnah erleben, wie bei SR 1 Programm gemacht wird? Am Donnerstag, 23. August, geben wir Euch die Gelegenheit dazu:

Wir laden an diesem Tag einen Gast zu uns auf den Halberg ein, der dann miterleben darf, wie in einer Rundfunkredaktion gearbeitet wird. Er lernt unsere Moderatoren kennen und die Atmosphäre im Sendestudio; für ihn ist ein Platz in der Redaktionssitzung reserviert und im Reportagewagen - und noch anderes mehr.

Gerne dürft Ihr auch einen Themenvorschlag mitbringen – denn genau darum geht es an diesem Tag:

  • Wie kommt ein Thema ins Programm?
  • Welche Kriterien liegen der Berichterstattung zugrunde?
  • Wie setzen wir ein Thema um?

Habt Ihr Lust auf einen Tag bei SR 1? Dann schreibt uns bis spätestens 15. August.

Eure Bewerbung

Aus allen Bewerbern wählt die Redaktion einen Kandidaten aus. Er wird telefonisch oder per E-Mail benachrichtigt.


Rechtliche Hinweise


Die Teilnahme ist nur direkt möglich, eine Vertretung durch Dritte ist nicht zulässig. 

Personenbezogene Daten werden ausschließlich zur Ermittlung unseres Tagesgastes verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Ihr ausgewählt werdet, seid Ihr damit einverstanden, dass Euer Name im Zusammenhang mit der Aktion im Programm und auf den Internetseiten des SR genannt wird sowie mit der unentgeltlichen Speicherung, Nutzung und Veröffentlichung von Fotos, Audios und Videos durch den SR auf den Online-Seiten und den übrigen Social Network Plattformen des SR.

Ihr erklärt Euch zugleich zeitlich unbefristet damit einverstanden, dass das aufgenommene Ton-, Foto- oder Video-Material im Zusammenhang mit der Darstellung der Aktion zeitlich, örtlich und inhaltlich uneingeschränkt im Ganzen und in Teilen unentgeltlich vervielfältigt, verbreitet und öffentlich vorgeführt werden darf (in sämtlichen Medien, insbesondere in Film, Funk, Fernsehen, Multimedia, sämtliche Bild- und Tonträger, DVD u.ä.).

Der SR haftet nicht für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Teilnehmers herbeigeführt werden. Der SR haftet lediglich für all jene Schäden, die dem Teilnehmer entstehen, soweit sie durch vom SR eingebrachtes Gerät oder durch Mitarbeiter des SR vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Der SR haftet für alle Personenschäden, die von seinen Mitarbeitern oder durch vom SR eingebrachtes Gerät verursacht wurden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Artikel mit anderen teilen