Sprühaktion: das Logo der Sozialaktion (Foto: BDKJ-Bundesstelle/Daniela Voßenkaul)

72 Stunden - Uns schickt der Himmel

  23.05.2019 | 07:18 Uhr

Die Sozialaktion des BDKJ hat vom 23. bis 26. Mai 2019 die Welt ein Stück besser gemacht - in 72 Stunden! Bundesweit setzten Jugendliche und junge Erwachsene dazu zahlreiche gemeinnützige Projekte um. Die saarländische Aktionszentrale bei SR 1 war Anlaufstelle für alle, die Hilfe brauchten und helfen konnten.

Die Idee

Die Welt sollte ein kleines Stück besser werden. Und das innerhalb von nur 72 Stunden! Dieses Ziel hatte auch in diesem Jahr der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) mit der bundesweit größten Sozialaktion - und das Ziel haben sie erreicht. Alle Projekte waren erfolgreich.

Erfolgreiche Bilanz bei allen Projekten
Audio
Erfolgreiche Bilanz bei allen Projekten

Die Welt soll ein kleines Stück besser werden
Audio
Die Welt soll ein kleines Stück besser werden

Die Aktion fand schon zum vierten Mal statt, zum zweiten Mal waren bundesweit Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ehrenamtlich im Einsatz, um gemeinnützige, soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Projekte in ihrer Nähe umzusetzen.

Mehr als 80.000 junge Menschen in mehr als 3.200 Gruppen waren bundesweit mit dabei. Im Bistum Trier machten rund 3700 Kinder und Jugendliche in 160 Aktionsgruppen mit. Aus dem Saarland beteiligten sich rund 50 Gruppen mit rund 1500 Jugendlichen an der Aktion. Sie alle versuchten, ihre Projekte in der relativ kurzen Zeit mit Tatkraft, Kreativität und Einfallsreichtum umzusetzen. Der Einsatz war groß und es hat sich gelohnt.

Die Projekte drehten sich um Themen wie Ökologie, Demokratie und Inklusion. Alle setzten sich mit Engagement für Menschen ein, die Hilfe brauchten, und wurden dort aktiv, wo sonst das Geld oder eine helfende Hand fehlte.


Der Startschuss zur Aktion fiel am 23. Mai um 17:07 Uhr

Auftakt am St. Johanner Markt
Audio [Daniel Simarro, Linda Grotholt, 23.05.2019, Länge: 06:06 Min.]
Auftakt am St. Johanner Markt

An der Auftaktveranstaltung am St. Johanner Markt in Saarbrücken haben rund 150 Jugendliche teilgenommen. Viele Gruppen bekamen hier ihre Aufgaben zugeteilt. Manche Projekte standen bereits fest, andere Teilnehmer erfuhren erst zu diesem Zeitpunkt, welches konkrete Vorhaben sie in den 72 Stunden umsetzen sollten.

Bis Sonntag um 17:07 Uhr hatten die Gruppen Zeit, ihr Ziel zu erreichen. Dabei waren sie auf die Hilfe der Saarländerinnen und Saarländer angewiesen.

Mitmachen und Mithelfen!

SR 1 unterstützte die Sozialaktion der katholischen Jugend. Hier im Funkhaus war die saarländische 'Aktionszentrale' angesiedelt.

72 Stunden - Uns schickt der Himmel  - Koordinationstelle bei SR 1 (Foto: SR)

Unter der Aktions-Hotline konnten sich alle Teilnehmer der Aktion melden, die für ihr Projekt in irgendeiner Form Hilfe benötigten, zum Beispiel Material, spezielles Werkzeug, eine Transportmöglichkeit u.a.m. ...

Zugleich konnten sich unter dieser Nummer auch all jene melden, die den Aktionsgruppen helfen konnten.

Im SR 1 Programm strahlten wir die 'Hilferufe' aus. Viele haben sich promt gemeldet und die Gruppen und Projekte tatkräftig unterstützt.


Darüber hinaus berichteten wir auch über ausgewählte Projekte:

71 Stunden-Aktion im Saarland - Die Bilanz

Alle 50 Projekte sind erfolgreich beendet. Das bedeutet 108.000 Stunden Ehrenamt für das Saarland. Sarah Engels aus der SR Koordinationszentrale resümiert und freut sich mit SR Moderator Thomas Treinies über das erfolgreiche Ergebnis.

72 Stunden-Aktion - Die Bilanz
Audio
72 Stunden-Aktion - Die Bilanz

ALLE PROJEKTE SIND ERFOLGREICH BEENDET

Der Startschuss zur Aktion fiel am 23. Mai um 17:07 Uhr und endete am 26. Mai um 17:07 Uhr. Spannend war es für alle Akteure und Helfer bis zur letzten Minute. SR Reporterin Linda Grotholt war in Schiffweiler und besuchte die Jugendlichen, die ein Beachvolleyball-Feld anlegen sollten. Das Projekt wurde fertig und pünktlich zum Aktionsende konnte daher ein großes Beachvolleyball-Tunier stattfinden.

Audio
72 Stunden-Aktion - Die Bilanz
SR Reporterin Linda Grotholt war in Schiffweiler und besuchte die Jugendlichen, die ein Beachvolleyball-Feld anlegen sollten.


72 STUNDEN INTERNATIONAL

Der Bund der Katholischen Jugend im Bistum Trier hat eine jahrelange Partnerschaft mit der Jugendpastoral in Bolivien. Dort herrscht unter anderem ein großes Müllproblem. Insgesamt sind 3000 junge Menschen dort unterwegs und machen die Welt ein Stück besser und vor allen sauberer. Sarah Engels aus der Aktionszentrale beschreibt, wie man sich die Organisation einer solchen Aktion über Kontinente vorstellen kann.

72 Stunden Aktion international - Müll sammeln in Bolivien
Audio
72 Stunden Aktion international - Müll sammeln in Bolivien
Sarah Engels aus der Aktionszentrale beschreibt, wie man sich die Organisation einer solchen Aktion über Kontinente vorstellen kann.


EIN GRILLPLATZ FÜR DIE FEUERWEHR

72 Stunden-Projekt in Quierschied: Neben dem Feuerwehrgerätehaus soll ein Grillplatz entstehen (Foto: SR 1 / Linda Grotholt)

Als Dank dafür, dass die Feuerwehr immer für die Anwohner in Quierschied da ist, soll sie im Rahmen der 72-Stunden-Aktion des BDKJ einen Erholungsort bekommen: Die Aktionsgruppe legte dazu neben dem Feuerwehrgerätehaus einen Grillplatz an.


72 Stunden-Projekt Grillplatz
Audio
72 Stunden-Projekt Grillplatz
SR 1 Reporterin Linda Grotholt vor Ort und verfolgt die Fortschritte.


EIN HERZ FÜR KINDERRECHTE

72 Stunden-Projekt in Dillingen: Infotafeln zum Thema Kinderrechte für den Stadtpark erstellen und ein Kinderfest organisieren (Foto: SR 1 / Linda Grotholt)

Viele Jugendliche im Saarland kriegten seit Donnerstagnachmittag ziemlich wenig Schlaf, denn in 72 Stunden ein soziales Projekt auf die Beine zu stellen, von Anfang bis Ende, das ist nicht so einfach. Auch die katholische Jugend in Dillingen machte mit. Ihre Aufgabe: Sie sollen Infotafeln zum Thema Kinderrechte für den Stadtpark erstellen und ein Kinderfest organisieren.

72 Stunden-Projekt Kinderrechte
Audio
72 Stunden-Projekt Kinderrechte
SR 1 Reporterin Linda Grotholt hat den Jungs und Mädels über die Schulter geschaut.


EIN NEUER SCHULGARTEN

72 Stunden-Projekt: ein neuer Schulgarten
Audio
72 Stunden-Projekt: ein neuer Schulgarten

72 Stunden-Projekt: in Oberwürzbach wird ein neuer Schulgarten angelegt (Foto: SR 1 / Linda Grotholt)
Der alte Garten muss weichen

In Oberwürzbach wurde ordentlich angepackt. Die Jugend der Pfarrei Heiliger Ingobertus hat nämlich die Aufgabe bekommen, den Garten der Montessori Schule zu versetzen - von einem Innenhof, in den eine Feuertreppe gebaut werden soll, auf eine Wiese neben der Schule. SR1 Reporterin Linda Grotholt verfolgte das Geschehen.


ES GEHT LOS

Uns schickt der Himmel : Aktionsgruppe in Püttlingen und andere Beispiele
Audio
Uns schickt der Himmel : Aktionsgruppe in Püttlingen und andere Beispiele

Veranstaltungen im Rahmen der 72Stunden-Aktion

Sie machen die Welt ein 72 Stunden ein wenig besser und schöner, die Gruppen der BDKJ-Aktion '72 Stunden - Uns schickt der Himmel'. Und ihre Ergebnisse präsentieren einige Gruppen auch im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung. Besucher sind herzlich willkommen:

Wann - Wo - Was


SONNTAG, 26. Mai 2019:


Berus
15 Uhr
Die Pfarrjugend St. Oranna stellt ihr Insektenhotel im Rahmen des Kindergartenfestes vor.
Katholische Kindertagesstätte
Im Pulath
66802 Überherrn-Berus

Dillingen
14-16 Uhr
Die katholische Jugend Dillingen lädt zum Kinderfest in den Stadtpark Dillingen ein.
Das Fest ist inklusiv und barrierefrei. Es gibt eine Hüpfburg und Kaffee und Kuchen.
Die Gruppe hat Infostationen zu Kinderrechten entwickelt. Außerdem präsentiert die zweite Dillinger Gruppe ihre selbst gebauten Insektenhotels.

Homburg Erbach
11 - 15 Uhr
Die Pfadfinder DPSG Camino und die Messdiener Maria-Hilf laden zum Nachbarschaftsfest ein:
in der AWO Lebenshilfe,
Kettlerstr. 37-39
in 66424 Homburg

Lebach
Ab 12 Uhr - nach der Messe, wird der neu gestaltete Platz vor der katholischen Kirche mit Schwenker und Getränken eröffnet.

Losheim
Ab 14 Uhr
Die Katholische Jugend Losheim eröffnet ihre neu gestalteten Jugendräume vor der Katholischen Kirche. Es gibt Kaffee und Kuchen und natürlich Schwenker.

Neunkirchen
14 Uhr
Die Pfarreijugend St. Marien feiert ein Fest, um das neu gestaltete Außengelände des Pallotti-Hauses mit Blumenbeeten und neuem Grillplatz vorzustellen.

Püttlingen
10 Uhr
Die Katholische Jugend hat einen Europamarkt organisiert
vor dem Pfarrheim St. Sebastian
Völklinger Str. 17
66346 Püttlingen

Rappweiler
18 Uhr
Abschlussveranstaltung der 72-Stunden-Aktion im Saarland
Jugendkirche MIA
Merziger Str.
66709 Rappweiler

Rohrbach
9 - 11 Uhr
Die Pfadfinder DPSG Rohrbach organisieren ein Fairtrade-Frühstück:
Haus der Karlenbergfreunde
Blücherstr.
66386 Rohrbach

Schmelz
11 Uhr (nach dem Gottesdienst)
Das Jugendforum Schmelz verkauft die Bücher, die während der 72-Stunden-Aktion entstanden sind
Pfarrheim
Marienstr. 15
66839 Schmelz

Spiesen-Elversberg
10.30 - 17 Uhr
Die Ökumenische Jugendgruppe Elversberg veranstaltet am Wochenende auf dem Rathausplatz Spiesen ein Interkulturelles Fest.

Wemmetsweiler
ab 10.30 Uhr
Die katholischen Jugendgruppen haben den Garten des Seniorenhauses "Immaculata" neu gestaltet. Die Messe beginnt um 10.30 Uhr, danach wird die neue Anlage gesegnet und im Anschluss daran sind alle zum Mittagessen eingeladen.
Pastor-Erhard-Bauer-Str. 4
66589 Wemmetsweiler

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja