Nils Mönkemeyer: "Der Klang der Bratsche ist wie ein lange gereifter Whiskey"

Nils Mönkemeyer: "Der Klang der Bratsche ist wie ein lange gereifter Whiskey"

Audio | 17.04.2021 | (c) SR

Themen

Am Sonntag, 18. April spielt der Bratschist Nils Mönkemeyer zusammen mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern im Großen Sendesaal des SR die 5. Konzert-Matinée der Saison mit Kompositionen von Béla Bartók und Franz Anton Hoffmeister. SR-Musikredakteurin Gabi Szarvas hat sich wenige Tage vorher mit Mönkemeyer unterhalten.
Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja