Streit um eine aufgelöste Hochzeitsfeier auf der Teufelsburg

Streit um eine aufgelöste Hochzeitsfeier auf der Teufelsburg

Audio | 22.07.2021 | (c) SR

Themen

In Überherrn sorgt zurzeit eine abgebrochene Hochzeitsfeier von zwei Frauen für großen Ärger. Nach ihrer Trauung hatte das lesbische Paar am vergangenen Samstag auf der Teufelsburg gefeiert - bis die Party von der Gemeinde aufgelöst wurde. Der Förderverein der Burg erhebt nun schwere Vorwürfe gegen die Gemeinde - von Homophobie und Diskriminierung ist die Rede. Die Gemeinde weist das entschieden zurück und wehrt sich. SR Reporter Frederic Graus erläutert die gegensätzlichen Positionen.
Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja