Das Ellenfeldstadion in Neunkirchen (Foto: dpa/Oliver Dietze)

Zwei Millionen Euro für Ellenfeld-Sanierung

  26.08.2019 | 19:58 Uhr

Das Land stellt der Stadt Neunkirchen zwei Millionen Euro zur Sanierung des Ellenfeldstadions zur Verfügung. Damit sollen nun die vordringlichsten Baumaßnahmen angegangen werden.

Ziel ist es, die Substanz des Stadion zu erhalten. Oberbürgermeister Jürgen Fried nannte die Sanitären Anlagen, Heizung, Stehränge, Statik und Tribünendach als wichtigste Baumaßnahmen. Sie sollen nun mit Borussia Neunkirchen als Nutzer des Stadions abgesprochen werden.

Video [aktueller bericht, 26.08.2019, Länge: 2:38 Min.]
Sanierungszuschüsse für das Neunkircher Ellenfeldstadion

Innerhalb von drei Jahren sollen die Baumaßnahmen durchgeführt werden, ein genauer Zeitplan steht noch nicht fest. Die Stadt rechnet mit einem Eigenanteil von rund 500.000 Euro, Innenminister Bouillon stellte darüber hinaus Geld aus der Sportplanungskommission in Aussicht.

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht vom 26.08.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen