Ott Tänak (Foto: imago/ Alexander Neis)

Tänak führt Rallye Deutschland nach erstem Tag an

  16.08.2018 | 20:24 Uhr

Nach der ersten Wertungsprüfung führt der Este Ott Tänak die ADAC-Rallye an. Auf der nur zwei Kilometerlangen Super Special Stage ist er mit 2:11,2 Minuten die schnellste Zeit gefahren.

Der Este lieft bei der Zuschauerprüfung durch die St. Wendeler Innenstadt den Spanier Dani Sorge mit vier Zehntelsekunden Abstand auf Platz zwei. Dritter wurde der Tscheche Jan Kopecky mit sechs Zehntelsekunden Unterschied zum Führenden. Titelverteidiger Sebastién Ogier wurde mit neun Zehntel Rückstand Vierter. Die beiden Deutschen Marijan Griebel und Fabian Kreim schafften es nicht unter die ersten Zehn.

Am Freitag geht es für die Fahrer zur ersten Asphaltprüfung über 19.44 Kilometer. Zwei weitere Etappen über 22 Kilometer und 9,27 Kilometer folgen anschließend. Am Nachmittag werden die drei Prüfungen wiederholt.

Video [aktueller bericht, 16.08.2018, Länge: 1:38 Min.]
Erstes Interview mit Günter Jung, Organisator der ADAC Deutschland-Rallye

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 17.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen