Fußball auf einem Fußballplatz (Foto: SR)

Vorerst kein Amateurfußball im Saarland

  22.10.2020 | 06:34 Uhr

Im saarländischen Amateurfußball wird wegen der Corona-Pandemie die diesjährige Hallenrunde abgesagt. Auch die kommenden beiden Spieltage im Amateurfußball werden verschoben.

Der Saarländische Fußballverband (SFV) begründet die Entscheidung mit den Rekordzahlen bei den Neuinfektionen im Saarland. Es sei nicht leicht gefallen, das Masters abzusagen "Aufgrund der derzeitigen Lage müssen wir dies aber schweren Herzens tun", sagte der Vorsitzende des Spielausschusses, Josef Kreis.

Weitere Spiele verschieben sich

Vorerst kein Amateurfußball
Audio [SR 1, (c) Daniel Simarro, Sven Roland, 23.10.2020, Länge: 02:09 Min.]
Vorerst kein Amateurfußball

Außerdem sollen die kommenden Spieltage vom 23. bis 25. Oktober und vom 30. bis 31. Oktober auf den 6. und 13. Dezember verschoben werden. Die vierte Runde des Saarlandpokals, die für den 28. Oktober geplant war, soll am 11. November stattfinden. Auch Spiele der Jugend, der Frauen und Freundschaftsspiele werden vorerst nicht stattfinden.

Der Verband will nach eigenen Angaben Anfang November die Situation neu beurteilen. "Wir möchten auch als SFV verantwortlich handeln und einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten, denn unser aller Gesundheit geht schließlich vor", so SFV-Präsident Heribert Ohlmann.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 22.10.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja