FCS-Kicker Nicklas Shipnoski trifft beim Auswärtsspiel gegen Viktoria Köln in der 3. Liga. (Foto: imago images / Revierfoto)

FCS verteidigt Tabellenspitze bei Viktoria Köln

  13.11.2020 | 20:52 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat im Auswärtsspiel gegen Viktoria Köln die Tabellenführung in der 3. Liga behauptet. Im Rheinland gewann der FCS gegen den Tabellenvierten mit 2:0.

Bei einem Heimsieg hätten die Kölner mit dem FCS punktetechnisch gleichziehen können. Dem Last-Minute-Erfolg des FCS am vergangenen Spieltag gegen Aufstiegsfavorit Dynamo Dresden ließen die Blau-Schwarzen am Freitagabend im Sportpark Höhenberg jedoch den nächsten Sieg folgen.

Video [aktueller bericht, 14.11.2020, Länge: 2:18 Min.]
FCS behauptet Tabellenführung gegen Viktoria Köln

FCS in Überzahl

In der 24. Minute gingen die Saarbrücker durch ein Eigentor in Führung. Viktoria-Verteidiger Marcel Gottschling setzte einen Flankenball von FCS-Offensivmann Nicklas Shipnoski zunächst an den linken Innenpfosten, von wo aus das Spielgerät im Tor von Teamkollege Sebastian Mielitz einschlug. In der 42. Minute musste Viktoria-Keeper Mielitz für ein Handspiel außerhalb des Strafraums mit Rot vom Platz.

Kölns Coach Pavel Dotchev musste mit Albert Bunjaku einen Stürmer vom Feld nehmen, um Ersatzkeeper Yannick Bangsow bringen zu können. Der FCS den Großteil der Partie nun in Überzahl. Die 1:0-Halbzeitführung für die Malstatter unterm Strich verdient.

Shipnoskis fünfter Treffer

Die Mannschaft von FCS-Trainer Lukas Kwasniok legte in der zweiten Halbzeit gleich nach. Aus 13 Metern drosch Nicklas Shipnoski in der 47. Minute den Ball zum 2:0 ins Kölner Tor. Es war bereits das fünfte Saisontor des 22-Jährigen, der im Sommer von Zweitliga-Absteiger Wehen Wiesbaden nach Saarbrücken wechselte.

Die Saarbrücker stehen mit nun 22 Punkten nach zehn Spielen weiter an der Tabellenspitze. Am 11. Spieltag empfängt der FCS im Ludwigspark Shipnoskis Ex-Verein Wehen Wiesbaden. Anstoß ist am Samstag, 21. November, um 14.00 Uhr.

Über dieses Thema haben auch die SR Hörfunknachrichten vom 13.11.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja