Patrick Franziska vom 1. FC Saarbrücken TT. (Foto: IMAGO / Jan Huebner)

Saarbrücker Tischtennis-Profi Franziska schlägt Olympiasieger

mit Informationen Stefan Hauch   21.07.2022 | 08:12 Uhr

Der Tischtennis-Nationalspieler Patrick Franziska hat am Mittwochabend für eine Überraschung gesorgt – und das vermutlich beste Spiel seiner bisherigen Karriere gegen den chinesischen Olympiasieger Ma Long gezeigt.

Der Tischtennis-Profi Patrick Franziska hat beim internationalen Turnier WTT Champions in Budapest für eine Überraschung gesorgt. Der Weltranglisten-14. aus Saarbrücken schlug bei dem mit 500.000 Euro dotierten Turnier im Achtelfinale den chinesischen Olympiasieger Ma Long.

Bis dahin hatte Franziska noch nie einen Satz gegen den wohl weltbesten Spieler gewonnen. Der Saarbrücker zeigte mit dem 3:2 das vermutlich beste Spiel seiner bisherigen Karriere.

"Zittere noch am ganzen Körper"

"Das ist sicherlich der größte Sieg meiner Karriere. Ich zittere immer noch am ganzen Körper und muss das erst einmal verarbeiten", sagte der 30-Jährige, der heute Abend gegen seinen Saarbrücker Vereinskollegen Darko Jorgic (Slowenien) um den Einzug in das Halbfinale spielt.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 21.07.2022 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja