Patrick Franziska während einer Tischtennis-Partie (Foto: IMAGO / Revierfoto)

FCS-Tischtennisprofis auf Kurs in Richtung Bundesliga-Finale

  08.05.2022 | 18:39 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken Tischtennis hat einen großen Schritt in Richtung Finaleinzug im Kampf um die Deutsche Meisterschaft gemacht. Das Team um Patrick Franziska gewann das Halbfinal-Hinspiel am Sonntag gegen Post SV Mühlhausen klar mit 3:0.

Nach dem Pokalsieg Anfang des Jahres wahren die Tischtennisprofis des 1. FC Saarbrücken die Chance auf das Double. Im Hinspiel des Play-Offs-Halbfinale am Sonntag in der Saarbrücker Joachim-Deckarm-Halle setzten sich Patrick Franziska, Darko Jorgic und Tomas Polansky mit 3:0 gegen die Gäste durch.

Video [aktueller bericht, 08.05.2022, Länge: 2:27 Min.]
1. FC Saarbrücken steht vor dem Finaleinzug der deutschen Meisterschaft

Den Auftakt machte Patrick Franziska mit einem Drei-Satz-Sieg gegen Daniel Habesohn, den zweiten Punkt steuerte Darko Jorgic bei, der sich mit 3:1-Sätzen gegen Ovidiu Ionescu durchsetzte. Ebenfalls mit 3:1 Sätzen gewann Tomas Polansky seine Partie gegen Irvin Bertrand.

Vierter Finaleinzug in Folge möglich

Der 1. FC Saarbrücken hat damit beste Aussichten, zum vierten Mal in Folge in das Bundesliga-Finale einzuziehen und nach 2020 erneut die Deutsche Meisterschaft zu gewinnen. Das Halbfinal-Rückspiel ist am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr in Mühlhausen.

Franziska verlängert Vertrag

Positive Nachrichten gab es am Sonntag bereits vor der Partie: Kapitän Patrick Franziska hat seinen Vertrag beim 1. FCS vorzeitig verlängert. Er bleibt bis mindestens 2025 bei den Saarbrückern.

Über dieses Thema berichtete die SR sportarena am 08.05.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja