Patrick Franziska (Foto: Imago Images/Mathias Bergeld)

Franziska mit deutschem Team im Weltcup-Viertelfinale

  06.11.2019 | 14:14 Uhr

Die deutschen Tischtennisspieler um Rekordeuropameister Timo Boll und FCS-Kapitän Patrick Franziska haben beim Team-Weltcup in Tokio als Gruppensieger das Viertelfinale erreicht. Sie besiegten am Mittwoch zunächst Australien und später Brasilien.

Die deutschen Tischtennisspieler Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska stehen beim Team-Weltcup in Tokio im Viertelfinale. Sie besiegten am Mittwoch zuerst den krassen Außenseiter Australien mit 3:0. Wenige Stunden später folgte dann ein weiteres 3:0 gegen den Weltranglistensechsten Brasilien.

Der deutsche Gegner für das Viertelfinale steht am Donnerstagvormittag fest. Der Team-Weltcup wird seit 1990 durchgeführt, Tokio ist die zwölfte Austragung. Deutschland belegte bislang einmal Platz zwei (1995) und wurde dreimal Dritter (2009-2011).

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 06.11.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja