Symbolbild: Tischtennis (Foto: picture alliance / augenklick/Jürgen Fromme)

Saarbrücken richtet Tischtennis-DM-Finale aus

  22.03.2022 | 12:13 Uhr

Das Finale der Deutschen Meisterschaften im Tischtennis wird dieses Jahr in Saarbrücken ausgetragen. Der eigentlich geplante Veranstaltungsort in Berlin wird wegen der Special Olympics nicht rechtzeitig frei.

Am 25. und am 26. Juni kommt die deutsche Tischtennis-Spitze nach Saarbrücken: In der Hermann-Neuberger-Sportschule findet dann das Finale der Deutschen Tischtennismeisterschaften statt.

Video [aktueller bericht, 23.03.2022, Länge: 2:43 Min.]
Saarbrücken ist Austragungsstätte der deutschen Tischtennismeisterschaften

Berliner Halle belegt

Eigentlich war das Event in Berlin geplant - das Horst-Kerber-Sportzentrum dort wird allerdings nicht rechtzeitig frei, weil in der selben Woche die Handballwettbewerbe der Special Olympics stattfinden. Deshalb verlegte der Deutsche Tischtennis-Bund das Finale jetzt ins Saarland.

Die Hermann-Neuberger-Schule ist die Heimstätte des 1. FC Saarbrücken Tischtennis und war zuletzt 1998 Schauplatz einer Deutschen Meisterschaft. Damals holte Timo Boll den ersten seiner nationalen Meistertitel im Herren-Einzel.

Über dieses Thema hat auch die SR-Fernsehsendung "aktueller bericht" am 23.03.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja