ein Tischfußballfeld mit Mannschaften in roten und blauen Trikots (Foto: Pixabay / Pexels)

Internationales Tischfußball-Turnier in Sankt Wendel

  13.09.2018 | 08:55 Uhr

In St. Wendel beginnt heute ein internationales Tischfußball-Turnier. Bis Sonntag messen sich im Sportzentrum mehr als 570 Aktive aus mehr als 20 Ländern. Auch mehrere Saarländer sind am Start.

An den vier Wettkampftagen wird bei den "World Series" und dem "Nations Cup" insgesamt um mehr als 30.000 Euro Preisgeld gespielt. Die Veranstaltung ist das größte Tischfußball-Turnier Deutschlands und wird bereits zum dritten Mal in St. Wendel veranstaltet. Ausgerichtet wird es von dem TFC St. Wendel. Auch mehrere Saarländer sind bei den Titelkämpfen dabei. Erstmals wird in diesem Jahr eine Rollstuhl-Disziplin angeboten.

Die Spiele beginnen täglich gegen 9.30 Uhr und enden gegen 20.00 Uhr mit den Finalspielen.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 13.09.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen