Foto: Roland Seitz, Trainer der SV Elversberg (Foto: SR)

SVE: Seitz geht, Horst Steffen kommt

  29.10.2018 | 14:11 Uhr

Fußball-Regionalligist SV Elversberg trennt sich von Trainer und Sport-Vorstand Roland Seitz. Am Sonntag trafen sich Vorstand und Präsidium der SVE und zogen damit die Konsequenzen aus dem schlechten Saisonstart. Neuer Cheftrainer soll Horst Steffen werden, der zuletzt beim Chemnitzer FC tätig war. Die Rolle des Sportdirektors übernimmt Nils-Ole Book.

Trainerwechsel bei der SV Elversberg
Audio [SR 3, Marc Drumm, 29.10.2018, Länge: 02:42 Min.]
Trainerwechsel bei der SV Elversberg

Der Aufstiegsaspirant liegt nach 15 Spieltagen nur auf dem 11. Tabellenplatz der Regionalliga Südwest, hat bereits sieben Partien verloren und gerade gegen die Spitzenmannschaften der Liga enttäuscht. Die 0:3-Pleite in Steinbach und am Samstag nun die 0:2-Heimniederlage gegen Tabellenführer Waldhof Mannheim gaben letztendlich wohl den Ausschlag.

"Wir beobachten die sportliche Situation natürlich seit geraumer Zeit sehr genau. Nach der nun anhaltenden negativen sportlichen Entwicklung sehen wir uns gezwungen, einen Wechsel im sportlichen Bereich zu vollziehen", sagte SVE-Präsident Dominik Holzer. Seitz war seit 2014 bei der SVE - zunächst als Sport-Vorstand. Im Laufe der vergangenen Rückrunde übernahm er zusätzlich das Traineramt von Karsten Neitzel.

Video [aktueller bericht, 29.10.2018, Länge: 2:50 Min.]
SVE entlässt Trainer Roland Seitz

Horst Steffen wird neuer Cheftrainer

Der Verein hat am Montag auch schon gleich eine Nachfolgelösung präsentiert. Als neuen Trainer hat die SVE den ehemaligen Bundesliga-Profi Horst Steffen verpflichtet. Der 49-Jährige bestritt in seiner aktiven Laufbahn unter anderem 207 Spiele in der Bundesliga, bevor er auf die Trainerbank wechselte und zunächst Nachwuchsteams des MSV Duisburg und Borussia Mönchengladbach betreute. Später war er als Cheftrainer für die Stuttgarter Kickers, Preußen Münster und den Chemnitzer FC tätig.

Den Posten des Sportdirektors besetzt die SVE vereinsintern. Diese Aufgabe soll Nils-Ole Book übernehmen, der im Verein bislang für das Scouting zuständig war.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 29.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen