Logo der SV Elversberg  (Foto: Verein/SR)

Elversberg gewinnt Nachholspiel gegen Stadtallendorf

  13.04.2021 | 21:18 Uhr

Die SV Elversberg hat ihr Nachholspiel gegen den Tabellenletzten Eintracht Stadtallendorf mit 4:1 gewonnen. Das Spiel musste wegen Quarantäne-Regelungen zweimal verschoben werden.

Gastgeber Elversberg war an der Kaiserlinde zunächst in Rückstand geraten. In der 19. Minute brachte Damijan Heuser den TSV Eintracht Stadtallendorf in Führung. Die hielt allerdings nicht lange. Nur fünf Minuten später glich Nico Karger aus.

Nach der Halbzeitpause drehte Luca Dürholtz mit seinem Tor in der 60. Minute die Partie. Vier Minuten danach erhöhte Kevin Koffi auf 3:1. In der 80. Minute verwandelte Dürholtz schließlich noch einen Foulelfmeter zum 4:1-Endstand.

Nach 31 Spieltagen liegt die SV Elverberg mit 57 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz der Regionalliga Südwest.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 13.04.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja