Spieler der SV Elversberg bejubeln das 2:0 durch Luca Menke gegen Steinbach. (Foto: IMAGO / Jan Huebner)

SVE bleibt auf Meisterschaftskurs

  16.04.2022 | 15:51 Uhr

Die SV Elversberg hat am Samstag einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft und Aufstieg gemacht. Das Team von Trainer Horst Steffen feierte im Spitzenspiel gegen Steinbach einen überzeugenden Sieg.

Elversberg hat einen Lauf - und bleibt auf Meisterschaftskurs. Mit einem 3:0-Sieg gegen Steinbach ist die SVE in diesem Jahr weiter ungeschlagen. Die letzte Niederlage in der Regionalliga kassierte Elversberg am 5. Dezember gegen Offenbach.

Koffi bringt SVE früh in Führung

Den Grundstein für den Erfolg am Samstagmittag gegen Steinbach legte Kevin Koffi in der 16. Minute. Mit mehreren schnellen Pässen überbrückten die Elversberger das Mittelfeld und setzen Koffi im Strafraum in Szene, der aus spitzem Winkel ins lange Eck zur 1:0-Führung verwandelte.

Die SV Elversberg besiegt den TSV Steinbach Haiger deutlich
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 16.04.2022, Länge: 06:32 Min.]
Die SV Elversberg besiegt den TSV Steinbach Haiger deutlich

Elversberg blieb danach weiter am Drücker - Schlussmann Nicolas Kristof war nur einmal nach einem Fernschuss von Dennis Chessa ernsthaft gefordert.

Mit 2:0 in die Halbzeit

Ansonsten waren es vor allem die Elversberger, die für Strafraumszenen sorgten - in der 40. Minute dann erneut mit Erfolg. Aus der zweiten Reihe hielt Fellhauer einfach mal drauf - verzog aber etwas. Dadurch landete der Ball bei Luca Mente, der im Fünfer goldrichtig positioniert war und einfach nur noch den Fuß hinhalten musste.

Die Steinbacher waren nun gefordert, wollten sie noch eine Minimalchance wahren, im Kampf um den Aufstieg mitzureden. Elversberg zog sich etwas mehr zurück, ließ die Steinbacher kommen - eröffnete sich dadurch aber auch Kontermöglichkeiten. Eine davon verwandelte der gerade erst frisch eingewechselte Valdrin Mustafa in der 62. Minute zum 3:0. Danach spielte Elversberg den Sieg souverän nach Hause.

Noch vier Spiele bis zum Saisonende

Das Team von Horst Steffen ist nach dem Sieg weiter punktgleich mit Ulm - dank des besseren Torverhältnisses aber weiter Tabellenführer.

Nächster Gegner für die Elversberger ist am kommenden Freitag die SG Sonnenhof Großaspach. Danach stehen noch der VfB Stuttgart II, der FSV Frankfurt und dann zum Saisonfinale am 14. Mai das Saar-Derby gegen den FC Homburg auf dem Plan.

Dazwischen ist die SVE im Saarland-Pokal gefordert. Das Halbfinale gegen Hasborn ist für den 27. April angesetzt.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 16.04.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja